Europaschule Schule-ohne-Rassismus

Einladung: Infos zum Musikprofil

Liebe musikinteressierte und musikbegeisterte Kinder und Eltern,

die Musikprofilklassen am Ratsgymnasium sind ein ganz besonderes und im Landkreis einzigartiges Bildungsangebot. Wer darüber mehr erfahren und einen Einblick in die musikalische Arbeit am Ratsgymnasium erhalten möchte, hat dazu an den folgenden Terminen die Möglichkeit:


Weiterlesen...

Workshopkonzert am 26. Februar 2013

Am Dienstag, den 26.2., findet um 18.00 Uhr wieder ein Workshopkonzert in der Aula des Ratsgymnasiums statt. Es ist das 21. Konzert dieser Veranstaltungsreihe, die bereits im 6. Jahr den Schülerinnen und Schülern regelmäßig die Gelegenheit gibt, ihre instrumentalen Fähigkeiten auf der Konzertbühne zu präsentieren.

Im zweiten Konzert dieses Schuljahres kommt dem Klavier eine wichtige Rolle zu: Neben drei Schülerinnen (Evita Henze, Marie Stenzig, Lina Koch) aus der jüngsten Musikprofilklasse (5c) werden auch Stella Hussy (Klasse 10c) und Luisa Koch aus dem 11. Jahrgang solistische Stücke darbieten. Daneben dient das Klavier natürlich auch wieder als Begleitung, dieses Mal vor allem für Streichinstrumente: Isabella Gotzhein (Klasse 7c) wird u. a. einen Satz aus einem Cello-Konzert von Antonio Vivaldi präsentieren, ihre Klassenkameradin Isabelle Nga-Fouda wird vom gleichen Komponisten „La Follia“ spielen. Mario Nazikbacak (10c) eröffnet den Konzertabend mit der Titelmelodie aus „Schindlers Liste“ auf der Geige. Aber auch die Bläser dürfen nicht fehlen: So wird Lillian Lismann eine bekannte Melodie aus „Harry Potter“ auf dem Alt-Saxophon zu Gehör bringen. Der Eintritt zum Konzert ist wie immer frei.

Comenius-Vorbereitungstreffen in Konya/ Türkei

Flag of TurkeyVom 20. bis zum 26. Februar 2013 waren die Lehrkräfte Hanna Schofeld und Thomas Pabst in Konya/Türkei, um Verhandlungen über ein Comenius-Projekt zu führen. Die Projektidee wurde von unserem türkischen Partner Suleyman vorgestellt. Schulen aus folgenden Ländern haben Interesse für die Projektidee bekundet: Jeweils eine Schule aus der Türkei, aus Deutschland, Griechenland, Italien, Spanien, Portugal, Polen, Slowakei und aus Bulgarien. Zur Planung der genaueren Ausgestaltung und zur Formulierung des ca. 60-seitigen Antrags kamen Vertreter aus Italien, der Türkei und Deutschland zusammen. In nicht immer einfachen Verhandlungen – aufgrund der unterschiedlichen Vorstellungen und Arbeitsweisen der unterschiedlichen Projektteilnehmer – wurde ein Zwei-Jahres-Programm entwickelt, das wir in den Grundzügen hier vorstellen wollen:

phoca_thumb_m_IMG_4285phoca_thumb_m_IMG_4147phoca_thumb_m_IMG_4251phoca_thumb_m_IMG_4159phoca_thumb_m_IMG_4247phoca_thumb_m_IMG_4208phoca_thumb_m_IMG_4173phoca_thumb_m_IMG_4181phoca_thumb_m_IMG_4155phoca_thumb_m_IMG_4243phoca_thumb_m_IMG_4221phoca_thumb_m_IMG_4114phoca_thumb_m_IMG_4190phoca_thumb_m_IMG_4137phoca_thumb_m_IMG_4156phoca_thumb_m_IMG_4252phoca_thumb_m_IMG_4150phoca_thumb_m_IMG_4168phoca_thumb_m_IMG_4292phoca_thumb_m_IMG_4154phoca_thumb_m_IMG_4162phoca_thumb_m_IMG_4195phoca_thumb_m_IMG_4204phoca_thumb_m_IMG_4136phoca_thumb_m_IMG_4210phoca_thumb_m_IMG_4176phoca_thumb_m_IMG_4112phoca_thumb_m_IMG_4211phoca_thumb_m_IMG_4209phoca_thumb_m_IMG_4126phoca_thumb_m_IMG_4214phoca_thumb_m_IMG_4172phoca_thumb_m_IMG_4138phoca_thumb_m_IMG_4139phoca_thumb_m_IMG_4140phoca_thumb_m_IMG_4203phoca_thumb_m_IMG_4178phoca_thumb_m_IMG_4205phoca_thumb_m_IMG_4245phoca_thumb_m_IMG_4158
phoca_thumb_m_IMG_4205phoca_thumb_m_IMG_4140phoca_thumb_m_IMG_4155phoca_thumb_m_IMG_4214phoca_thumb_m_IMG_4147phoca_thumb_m_IMG_4247phoca_thumb_m_IMG_4252phoca_thumb_m_IMG_4245phoca_thumb_m_IMG_4190phoca_thumb_m_IMG_4114phoca_thumb_m_IMG_4195phoca_thumb_m_IMG_4178phoca_thumb_m_IMG_4172phoca_thumb_m_IMG_4204phoca_thumb_m_IMG_4154phoca_thumb_m_IMG_4138phoca_thumb_m_IMG_4159phoca_thumb_m_IMG_4176phoca_thumb_m_IMG_4251phoca_thumb_m_IMG_4150phoca_thumb_m_IMG_4139phoca_thumb_m_IMG_4173phoca_thumb_m_IMG_4156phoca_thumb_m_IMG_4181phoca_thumb_m_IMG_4243phoca_thumb_m_IMG_4210phoca_thumb_m_IMG_4208phoca_thumb_m_IMG_4112phoca_thumb_m_IMG_4168phoca_thumb_m_IMG_4203phoca_thumb_m_IMG_4209phoca_thumb_m_IMG_4137phoca_thumb_m_IMG_4221phoca_thumb_m_IMG_4158phoca_thumb_m_IMG_4136phoca_thumb_m_IMG_4126phoca_thumb_m_IMG_4285phoca_thumb_m_IMG_4292phoca_thumb_m_IMG_4211phoca_thumb_m_IMG_4162
phoca_thumb_m_IMG_4214phoca_thumb_m_IMG_4195phoca_thumb_m_IMG_4126phoca_thumb_m_IMG_4210phoca_thumb_m_IMG_4139phoca_thumb_m_IMG_4205phoca_thumb_m_IMG_4150phoca_thumb_m_IMG_4154phoca_thumb_m_IMG_4162phoca_thumb_m_IMG_4181phoca_thumb_m_IMG_4173phoca_thumb_m_IMG_4156phoca_thumb_m_IMG_4243phoca_thumb_m_IMG_4159phoca_thumb_m_IMG_4221phoca_thumb_m_IMG_4292phoca_thumb_m_IMG_4211phoca_thumb_m_IMG_4138phoca_thumb_m_IMG_4251phoca_thumb_m_IMG_4114phoca_thumb_m_IMG_4209phoca_thumb_m_IMG_4176phoca_thumb_m_IMG_4245phoca_thumb_m_IMG_4172phoca_thumb_m_IMG_4252phoca_thumb_m_IMG_4190phoca_thumb_m_IMG_4136phoca_thumb_m_IMG_4168phoca_thumb_m_IMG_4112phoca_thumb_m_IMG_4204phoca_thumb_m_IMG_4285phoca_thumb_m_IMG_4208phoca_thumb_m_IMG_4137phoca_thumb_m_IMG_4247phoca_thumb_m_IMG_4147phoca_thumb_m_IMG_4203phoca_thumb_m_IMG_4155phoca_thumb_m_IMG_4140phoca_thumb_m_IMG_4158phoca_thumb_m_IMG_4178
phoca_thumb_m_IMG_4173phoca_thumb_m_IMG_4245phoca_thumb_m_IMG_4140phoca_thumb_m_IMG_4292phoca_thumb_m_IMG_4221phoca_thumb_m_IMG_4214phoca_thumb_m_IMG_4208phoca_thumb_m_IMG_4154phoca_thumb_m_IMG_4137phoca_thumb_m_IMG_4251phoca_thumb_m_IMG_4138phoca_thumb_m_IMG_4204phoca_thumb_m_IMG_4136phoca_thumb_m_IMG_4158phoca_thumb_m_IMG_4252phoca_thumb_m_IMG_4159phoca_thumb_m_IMG_4205phoca_thumb_m_IMG_4181phoca_thumb_m_IMG_4190phoca_thumb_m_IMG_4210phoca_thumb_m_IMG_4126phoca_thumb_m_IMG_4147phoca_thumb_m_IMG_4195phoca_thumb_m_IMG_4176phoca_thumb_m_IMG_4285phoca_thumb_m_IMG_4209phoca_thumb_m_IMG_4150phoca_thumb_m_IMG_4172phoca_thumb_m_IMG_4112phoca_thumb_m_IMG_4155phoca_thumb_m_IMG_4168phoca_thumb_m_IMG_4203phoca_thumb_m_IMG_4156phoca_thumb_m_IMG_4247phoca_thumb_m_IMG_4243phoca_thumb_m_IMG_4178phoca_thumb_m_IMG_4114phoca_thumb_m_IMG_4211phoca_thumb_m_IMG_4162phoca_thumb_m_IMG_4139
phoca_thumb_m_IMG_4176phoca_thumb_m_IMG_4251phoca_thumb_m_IMG_4158phoca_thumb_m_IMG_4150phoca_thumb_m_IMG_4126phoca_thumb_m_IMG_4214phoca_thumb_m_IMG_4204phoca_thumb_m_IMG_4209phoca_thumb_m_IMG_4247phoca_thumb_m_IMG_4208phoca_thumb_m_IMG_4147phoca_thumb_m_IMG_4221phoca_thumb_m_IMG_4205phoca_thumb_m_IMG_4140phoca_thumb_m_IMG_4243phoca_thumb_m_IMG_4137phoca_thumb_m_IMG_4285phoca_thumb_m_IMG_4168phoca_thumb_m_IMG_4245phoca_thumb_m_IMG_4210phoca_thumb_m_IMG_4195phoca_thumb_m_IMG_4211phoca_thumb_m_IMG_4190phoca_thumb_m_IMG_4292phoca_thumb_m_IMG_4112phoca_thumb_m_IMG_4156phoca_thumb_m_IMG_4172phoca_thumb_m_IMG_4181phoca_thumb_m_IMG_4173phoca_thumb_m_IMG_4139phoca_thumb_m_IMG_4136phoca_thumb_m_IMG_4114phoca_thumb_m_IMG_4162phoca_thumb_m_IMG_4159phoca_thumb_m_IMG_4252phoca_thumb_m_IMG_4203phoca_thumb_m_IMG_4178phoca_thumb_m_IMG_4138phoca_thumb_m_IMG_4155phoca_thumb_m_IMG_4154

Mehr Bilder gibt es in der Galerie.

Ein Comenius-Projekt ist ein von der EU gefördertes Projekt, das zum Lifelong Learning Programm gehört. Die teilnehmenden Schulen erhalten von der EU bei Bewilligung des Antrags Fördergelder von bis zu 23.000€ pro Schule (nationale Unterschiede) für Mobilitäten. Das Programm ist auf zwei Jahre begrenzt. Während dieser Zeit bearbeiten Schülerinnen und Schüler der teilnehmenden Schulen zuvor festgelegte Themen, tauschen sich über diese via Internet mit den Partnerländern aus und präsentieren Erarbeitetes bei gegenseitigen Besuchen. Das Hauptaugenmerk des interkulturellen Austausches liegt jedoch auf der Kommunikation via Internet, da die Anzahl der reisenden Schülerinnen und Schüler stark begrenzt ist. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler in den Partnerländern sind 14 bis 18 Jahre alt.

Querdenker erkunden Hamburg

QuerdenkerNach etlichen Wochen Modellarbeit zum Thema Wasser war es endlich soweit: Unsere Exkursion nach Hamburg konnte starten.
Nach der Bahnfahrt erreichten wir unsere Unterkunft direkt an den Landungsbrücken. Von dort aus ging es weiter zu unserer ersten Attraktion, dem Besuch des Miniaturwunderlands. Hier konnten wir viel erkunden und verbrachten Stunden damit, Männchen, Lichter und Bewegungen in den Modelllandschaften zu entdecken. Besonders der Flughafen mit seinen spektakulären Starts und Landungen ließ uns nicht mehr los. Nach einem anstrengenden Tag unterwegs folgte dann ein gemütlicher Abend in der Jugendherberge mit Schach und anderen Spielen.

phoca_thumb_m_IMG_3450phoca_thumb_m_IMG_3427phoca_thumb_m_IMG_3418phoca_thumb_m_IMG_3429phoca_thumb_m_IMG_3423phoca_thumb_m_IMG_3465phoca_thumb_m_IMG_3434phoca_thumb_m_IMG_3454phoca_thumb_m_IMG_3451phoca_thumb_m_IMG_3459phoca_thumb_m_IMG_3470
phoca_thumb_m_IMG_3427phoca_thumb_m_IMG_3429phoca_thumb_m_IMG_3423phoca_thumb_m_IMG_3450phoca_thumb_m_IMG_3434phoca_thumb_m_IMG_3454phoca_thumb_m_IMG_3470phoca_thumb_m_IMG_3465phoca_thumb_m_IMG_3418phoca_thumb_m_IMG_3451phoca_thumb_m_IMG_3459
phoca_thumb_m_IMG_3418phoca_thumb_m_IMG_3465phoca_thumb_m_IMG_3470phoca_thumb_m_IMG_3423phoca_thumb_m_IMG_3454phoca_thumb_m_IMG_3459phoca_thumb_m_IMG_3450phoca_thumb_m_IMG_3427phoca_thumb_m_IMG_3429phoca_thumb_m_IMG_3434phoca_thumb_m_IMG_3451
phoca_thumb_m_IMG_3418phoca_thumb_m_IMG_3427phoca_thumb_m_IMG_3451phoca_thumb_m_IMG_3450phoca_thumb_m_IMG_3465phoca_thumb_m_IMG_3470phoca_thumb_m_IMG_3434phoca_thumb_m_IMG_3429phoca_thumb_m_IMG_3454phoca_thumb_m_IMG_3459phoca_thumb_m_IMG_3423
phoca_thumb_m_IMG_3454phoca_thumb_m_IMG_3427phoca_thumb_m_IMG_3434phoca_thumb_m_IMG_3423phoca_thumb_m_IMG_3450phoca_thumb_m_IMG_3465phoca_thumb_m_IMG_3470phoca_thumb_m_IMG_3418phoca_thumb_m_IMG_3451phoca_thumb_m_IMG_3459phoca_thumb_m_IMG_3429

Mehr Bilder gibt es in der Galerie.

Am nächsten Tag besuchten wir das Planetarium und sahen eine Vorstellung zum Thema Sonnensystem mit all seinen Planeten, Zonen und Entwicklungen. Nach dieser Zeitreise ins Weltall machten wir uns auf den Weg zum Wasserforum Hamburg. Diese Ausstellung der Hamburger Wasserbetriebe erklärt die Wasserversorgung von den Anfängen der Stadt bis zum heutigen Wasserverbrauch. Hier lernten wir, warum sich in Hamburg in den letzten Jahrhunderten so viele Krankheiten über das Trinkwasser ausbreiteten, welche Bedeutung die Alster hatte und wie lange es dauert, um wirklich reines Wasser zu produzieren.

Die Querdenker Jg 7+8

Ratsgymnasium zum Kennenlernen und Mitmachen

Am 14. Mai öffnet das Ratsgymnasium die Türen für interessierte Eltern und Schüler des zukünftigen Jahrgangs 5.

Einladung als PDF

Probenfahrt unserer Musik-Ensembles

Mehr als 100 musikbegeisterte Schülerinnen und Schüler aus dem 5. bis 11. Jahrgang verbrachten die Tage von Mittwoch bis Freitag der vergangenen Woche (6.-8. Februar 2013) in der Landesmusikakademie Wolfenbüttel. Jeden Tag wurde bis zu 7 Stunden lang gesungen, gegeigt, gesaxophont oder dergleichen. Mit dabei waren die Mitglieder unserer Big Band, des Schulchors, des Mittelstufenorchesters und des Hauptorchesters.

phoca_thumb_m_P1020316phoca_thumb_m_P1020319phoca_thumb_m_P1020336phoca_thumb_m_P1020292phoca_thumb_m_P1020264phoca_thumb_m_P1020282phoca_thumb_m_P1020298phoca_thumb_m_P1020276phoca_thumb_m_P1020263phoca_thumb_m_P1020289
phoca_thumb_m_P1020298phoca_thumb_m_P1020276phoca_thumb_m_P1020292phoca_thumb_m_P1020282phoca_thumb_m_P1020316phoca_thumb_m_P1020263phoca_thumb_m_P1020289phoca_thumb_m_P1020319phoca_thumb_m_P1020264phoca_thumb_m_P1020336
phoca_thumb_m_P1020282phoca_thumb_m_P1020263phoca_thumb_m_P1020319phoca_thumb_m_P1020276phoca_thumb_m_P1020264phoca_thumb_m_P1020298phoca_thumb_m_P1020289phoca_thumb_m_P1020316phoca_thumb_m_P1020292phoca_thumb_m_P1020336
phoca_thumb_m_P1020298phoca_thumb_m_P1020264phoca_thumb_m_P1020292phoca_thumb_m_P1020289phoca_thumb_m_P1020263phoca_thumb_m_P1020276phoca_thumb_m_P1020316phoca_thumb_m_P1020319phoca_thumb_m_P1020282phoca_thumb_m_P1020336
phoca_thumb_m_P1020289phoca_thumb_m_P1020316phoca_thumb_m_P1020263phoca_thumb_m_P1020336phoca_thumb_m_P1020276phoca_thumb_m_P1020264phoca_thumb_m_P1020292phoca_thumb_m_P1020282phoca_thumb_m_P1020319phoca_thumb_m_P1020298

Mehr Bilder gibt es in der Galerie.

Jeder Morgen begann um 9 Uhr mit einem Plenum im großen Orchestersaal. Hier brachte uns Herr Buchwald einen umfangreichen Kanon in mehreren Sprachen bei, der neben dem Gesang auch noch mehrere Bodypercussions beinhaltete. Erst am Freitag Mittag beherrschten wir ihn soweit, dass wir ihn tatsächlich mehrstimmig musizieren konnten.

Einladung zum Big Band Konzert im Owl Town Pub

Liebe Schüler, Eltern und Freunde des Ratsgymnasiums, liebe Freunde guter Swing-, Rock- und Funk-Musik und liebe Freunde eines kühlen Getränks zu später Stunde!

Wir, die Big Band des Ratsgymnasiums, laden euch hiermit ganz herzlich zu einem Big Band-Konzert der besonderen Art ein. Am Freitag, den 22. Februar 2013, werden wir ein Doppelkonzert zusammen mit der Big Band des Silberkamp-Gymnasiums veranstalten, und zwar im Owl Town Pub am Hagenmarkt in Peine. Während der ersten 1 ½ Stunden des Konzertes werden die Big Bands unserer beiden Schulen nacheinander spielen und Stücke aus ihrem aktuellen Repertoire präsentieren. Zum Abschluss des Abends werden wir gemeinsam zwei Nummern musizieren. Wir würden uns über viel lautstarke Unterstützung bei diesem „Big Bang of Bands“ freuen!

Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Einlass in den Saal im Owl Town Pub ist ab 19 Uhr. Der Eintritt kostet für Schüler 3 €, für Erwachsene 5 €.

Veranstalter dieses Konzertabends ist die Musikkiste Peine, die diesen Event für uns im Rahmen ihres 30-jährigen Jubiläums organisiert. Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei Jürgen Mallwitz und Matthias Möhle für ihren langjährigen und vielfältigen Einsatz für das Musikleben am Ratsgymnasium!

Schüler unterrichten an Grundschulen

Musikunterricht der besonderen Art boten wir den 4. Klässlern der Hainwaldschule Vöhrum, der Schule unter Regenborgen Grundschule Schmedenstedt/ Woltorf sowie der Wallschule während unserer Projektwoche vom 21.-25. Februar 2013. Schüler und Schülerinnen unserer Schule besuchten die Grundschüler und stellten ihnen zahlreiche Musikinstrumente vor.

phoca_thumb_m_P1020209phoca_thumb_m_P1020227phoca_thumb_m_P1020218phoca_thumb_m_P1020187phoca_thumb_m_P1020139phoca_thumb_m_DSCF4370phoca_thumb_m_P1020245phoca_thumb_m_P1020224phoca_thumb_m_P1020174phoca_thumb_m_DSCF4348phoca_thumb_m_P1020202phoca_thumb_m_P1020194phoca_thumb_m_P1020205phoca_thumb_m_P1020241phoca_thumb_m_P1020183phoca_thumb_m_P1020172phoca_thumb_m_DSCF4363phoca_thumb_m_DSCF4352phoca_thumb_m_P1020232phoca_thumb_m_P1020142phoca_thumb_m_P1020186phoca_thumb_m_P1020184phoca_thumb_m_P1020159phoca_thumb_m_P1020253phoca_thumb_m_P1020150phoca_thumb_m_P1020222phoca_thumb_m_P1020193
phoca_thumb_m_P1020187phoca_thumb_m_P1020202phoca_thumb_m_P1020193phoca_thumb_m_P1020186phoca_thumb_m_P1020224phoca_thumb_m_P1020174phoca_thumb_m_P1020227phoca_thumb_m_DSCF4348phoca_thumb_m_P1020241phoca_thumb_m_P1020159phoca_thumb_m_P1020253phoca_thumb_m_DSCF4370phoca_thumb_m_P1020245phoca_thumb_m_P1020232phoca_thumb_m_DSCF4352phoca_thumb_m_P1020139phoca_thumb_m_P1020218phoca_thumb_m_P1020172phoca_thumb_m_DSCF4363phoca_thumb_m_P1020183phoca_thumb_m_P1020184phoca_thumb_m_P1020142phoca_thumb_m_P1020222phoca_thumb_m_P1020194phoca_thumb_m_P1020205phoca_thumb_m_P1020150phoca_thumb_m_P1020209
phoca_thumb_m_P1020187phoca_thumb_m_P1020218phoca_thumb_m_DSCF4352phoca_thumb_m_P1020172phoca_thumb_m_P1020227phoca_thumb_m_P1020202phoca_thumb_m_P1020159phoca_thumb_m_P1020245phoca_thumb_m_P1020142phoca_thumb_m_P1020205phoca_thumb_m_P1020150phoca_thumb_m_P1020224phoca_thumb_m_DSCF4363phoca_thumb_m_P1020241phoca_thumb_m_P1020222phoca_thumb_m_DSCF4370phoca_thumb_m_DSCF4348phoca_thumb_m_P1020232phoca_thumb_m_P1020194phoca_thumb_m_P1020174phoca_thumb_m_P1020209phoca_thumb_m_P1020253phoca_thumb_m_P1020184phoca_thumb_m_P1020186phoca_thumb_m_P1020193phoca_thumb_m_P1020183phoca_thumb_m_P1020139
phoca_thumb_m_P1020222phoca_thumb_m_P1020209phoca_thumb_m_P1020193phoca_thumb_m_P1020205phoca_thumb_m_P1020183phoca_thumb_m_P1020232phoca_thumb_m_P1020184phoca_thumb_m_P1020172phoca_thumb_m_P1020227phoca_thumb_m_P1020245phoca_thumb_m_P1020174phoca_thumb_m_P1020224phoca_thumb_m_P1020187phoca_thumb_m_P1020186phoca_thumb_m_P1020150phoca_thumb_m_P1020241phoca_thumb_m_P1020218phoca_thumb_m_DSCF4370phoca_thumb_m_DSCF4352phoca_thumb_m_P1020142phoca_thumb_m_P1020139phoca_thumb_m_DSCF4348phoca_thumb_m_P1020159phoca_thumb_m_P1020194phoca_thumb_m_P1020253phoca_thumb_m_P1020202phoca_thumb_m_DSCF4363
phoca_thumb_m_P1020139phoca_thumb_m_DSCF4348phoca_thumb_m_P1020150phoca_thumb_m_DSCF4352phoca_thumb_m_DSCF4370phoca_thumb_m_P1020241phoca_thumb_m_P1020172phoca_thumb_m_P1020142phoca_thumb_m_P1020218phoca_thumb_m_P1020202phoca_thumb_m_P1020186phoca_thumb_m_P1020232phoca_thumb_m_P1020224phoca_thumb_m_P1020205phoca_thumb_m_P1020159phoca_thumb_m_P1020222phoca_thumb_m_P1020183phoca_thumb_m_P1020193phoca_thumb_m_P1020245phoca_thumb_m_DSCF4363phoca_thumb_m_P1020194phoca_thumb_m_P1020209phoca_thumb_m_P1020187phoca_thumb_m_P1020227phoca_thumb_m_P1020253phoca_thumb_m_P1020174phoca_thumb_m_P1020184

Mehr Bilder gibt es in der Galerie.

Insgesamt 21 Schülerinnen und Schüler aus unserem 7. und 9. Jahrgang hatten sich das Projekt „Instrumente-Vorstellen an Grundschulen“ ausgesucht. Während der ersten beiden Projekttage wurden die Besuche bei uns in der Schule vorbereitet: Wie präsentiert man ein Musikinstrument? Welche Instrumente wollen wir vorstellen? Was könnte für die Grundschüler daran interessant sein? Welche Hilfestellungen können wir den Grundschülern geben, damit sie selber Töne aus den Instrumenten herausbekommen?

Das Auto: Gestern - Heute - Morgen

In der Woche haben wir uns mit dem Thema Auto beschäftigt. Wir haben uns in verschiedene Gruppen eingeteilt, wobei sich eine mit der Geschichte, eine andere mit der Zukunft, der Mobilität und Umwelt und eine andere Gruppe mit der Autostadt als solches beschäftigt hat.

Nachdem wir am Montag und Dienstag Hintergrundinformationen bzgl. der einzelnen Themen erarbeitet hatten, sind wir am Mittwoch alle gemeinsam in die Autostadt Wolfsburg gefahren. In Wolfsburg angekommen, ging es dann schnurstracks in die Autostadt. Nachdem alles hinsichtlich unserer Führung geklärt worden war, hatten wir eine halbe Stunde Zeit, um einen ersten Eindruck von der Autostadt zu machen. Wir sind ins Zeithaus gegangen, wo wir uns über die ersten Autos informiert haben. Komisch, denn schon nach 5 Minuten hatten alle das schnellste Auto gefunden, einen roten Lamborghini aus dem Jahre 1977.

Projekt der Klasse 5d Thema: Wasser

In der Zeit vom 21.01.-25. 01. 2013 fand unsere erst Projektwoche statt. Wir hatten uns für das Thema „Wasser“ entschieden. Am Anfang wurden wir in acht verschiedene Gruppen mit jeweils 4 Schülern eingeteilt. Alle acht Gruppen bekamen ein Boot zugelost: von Wind betriebenen Fahrzeugen über Solarkatamaran bis hin zu Binnenfrachter und Ruderboot. Jede Gruppe baute nach Anleitung ihr Fahrzeug zusammen. Falls etwas schief gelaufen war, konnten wir Frau Achterberg, Frau Münzner und Herrn Meyer um Hilfe bitten. Wenn wir etwas sägen oder bohren mussten, durften wir den Werkraum benutzen. Zwischendurch führten wir ein paar spannende Experimente zu unserem Thema „Wasser“ durch. Sobald die Fahrzeuge fertig gebaut waren, konnten wir sie gestalten und anmalen. Als die Farbe trocken war, wurden die Boote im Wasserbecken getestet.. Später hat jede Gruppe ein Plakat zu dem entsprechenden Wasserfahrzeug erstellt. Auch wenn manchmal etwas schief gegangen ist, haben wir alles sehr gut hingekriegt und konnten unsere Modelle am Freitag vorstellen. Es war für uns alle eine schöne und vor allem interessante Projektwoche.

Klasse 5d (Forscherklasse)

Immigration und Emigration

Das Deutsche Auswandererhaus in Bremerhaven

In unserem Projekt ging es um das Thema Einwanderung und Auswanderung. In verschiedenen Gruppen bearbeiteten wir dazu Unterthemen der Ein- und Auswanderung. Und aus diesem Grund fuhr unsere Gruppe am Mittwoch, den 23.01.2013 ins Auswandererhaus nach Bremerhaven.
Um halb neun trafen wir uns am Bahnhof in Peine und fuhren mit dem Zug nach Bremerhaven. Dort kamen wir gegen 12 Uhr am Deutschen Auswandererhaus an. Nach einer kurzen Wartezeit konnten wir endlich in das Museum gehen. Wir erhielten alle einen Boarding Pass, in dem sich eine iCard befand und jeweils eine Person zur Auswanderung und eine zur Einwanderung, über deren Leben wir im Rahmen einer Rallye etwas herausfinden sollten.

Zuerst machten wir den Auswandererrundgang, bei dem wir den Spuren unserer Person folgten und mehr über ihr Leben und ihre Auswanderung erfuhren. An der ersten Station ihrer Reise standen sie am Hafen am Kai und warteten auf das Schiff. Durch die räumliche Gestaltung konnte man die Gefühle und Stimmungen der einzelnen Personen miterleben. Es war ein echtes Schiff dargestellt, in das man zur „Überfahrt“ hineinging. Dort konnte man sehen, wie die Personen auf verschiedenen Schiffen im 19. und 20. Jahrhundert während der Überfahrt lebten.
Am Ende der Schiffbesichtigung war der Gang vom Schiff in die Räume der Einwanderungsbehörde auf Ellis Island dargestellt, durch den man selbst ging, und sich in die Person hineinversetzt fühlte. Auf Ellis Island wurden früher die Tests zur Einwanderung in die USA durchgeführt. Wir konnten dort selber einen solchen Test machen, was sehr interessant war. Nun konnte das Leben in den USA beginnen.
Nachdem wir mit unserer ersten Person in die USA ausgewandert waren, wanderten wir mit einer anderen nach Deutschland ein. In diesem Teil des Museums konnte man an verschiedenen nachgestellten Läden Spuren der nach Deutschland immigrierten Person finden. Am Ende des Rundganges gab es ein kleines Kino, in dem wir uns einen Kurzfilm zum Thema anschauten.
Im Anschluss hatten wir noch ein wenig Zeit, in der wir uns die Innenstadt von Bremerhaven ansahen. Gegen halb acht kamen wir nach einem sehr spannenden und lustigen Tag wieder in Peine an.

Seite 89 von 93

<< Start < Zurück 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 Weiter > Ende >>

Termine

  • 18.02.–22.02. Woche der "Offenen Musik-Ensembles"
  • 20.02. Pangeawettbewerb 1. Runde
  • 20.02. Engl. Theater Jg. 6, 7, 12
  • 21.02.–22.02. Elternsprechtage
  • 23.02. Mathematik-Olympiade 3. Runde
  • 25.02. Infoveranstalltung für den Musikzweig 17:00-19:00
  • 28.02. Exkursion Bosch in Salzgitter 5d 08:00-15:00
  • 04.03. Info 2. Fremdsprache 17 Uhr 17:00-19:00
  • 06.03. Sprechprüfung Engisch 6. Jg.
  • 06.03.–13.03. Alcorcon in Peine
  • 08.03. Astoria Kino Peine 7c 10:35-13:10
  • 11.03. Stadt BS Spanienaustausch 09:00-15:30
  • 12.03. Sprechprüfung Englisch 9. Jg.
  • 12.03. Staatsoper Hannover 15:00-19:00
  • 13.03. Förderverein Beirat und Mitgliedervers.
  • 14.03. Peine in Aschersleben 8. Jg.
  • 14.03. Exkursion Handballspiel TSV Hannnover-Burgdorf - Flensburg 18:00-21:00
  • 15.03. Turnpark Jg5
  • 18.03.–20.03. Lions Quest-Fobi
  • 19.03. Zensurenabgabe Jg. 12
  • 19.03. Workshopkonzert 18:00-19:00
  • 19.03. Workshopkonzert 18:00-19:00
  • 20.03. Gesamtkonferenz 17. Uhr 17:00-19:00
  • 20.03. Schulvorstand 19.30 Uhr 19:30-20:30
  • 21.03. Känguru-Wettbewerb Jg5 Jg6 Jg7
  • 25.03.–05.04. Colmar in Peine
  • 26.03. Zeugnisse 12. Jg.
  • 26.03. Abi-Info IV Jg12 07:55-11:20
  • 26.03. Klassenkonferenz Politik-Wirtschaft 17:00-18:00
  • 27.03.–03.04. Peine in Alcorcon
  • 28.03. Zukunftstag
  • 28.03. Abitur Geschichte
  • 28.03. Schulinterne Lehrerfortbildung
  • 29.03. Abitur Kunst
  • 01.04. Abitur Politik-Wirtschaft
  • 01.04. Päd. DBen 5-10
  • 02.04. Abitur Chemie
  • 03.04. Abitur Latein
  • 03.04. Fachkonferenz Chemie 17:00-18:00
  • 03.04. Fachkonferenz Biologie 17:00-18:00
  • 04.04. Abitur Erdkunde
  • 05.04. Abitur Biologie
  • 06.04. Abi-Einsicht aus 2018
  • 08.04.–23.04. Osterferien
  • 19.04. Pangea-Wettbewerb 2. Runde
  • 25.04. Abitur Spanisch
  • 25.04. Fachkonferenz Latein 15:45-16:45
  • 26.04. Sponsorenlauf
  • 29.04. Abitur Physik
  • 29.04. Fachkonferenz Physik 16:00-17:00
  • 29.04. Fachkonferenz Musik 18:00-19:00
  • 30.04. Abitur Deutsch
  • 30.04. Fachkonferenz Deutsch 16:30-17:30
  • 30.04. Fachkonferenz Spanisch 17:00-18:00
  • 01.05. Unterrichtsfrei 00:05-00:05
  • 02.05. Abitur Religion/WuN
  • 02.05.–04.05. Unterstufenchor Fahrt
  • 02.05. Fachkonferenz Mathematik 16:00-17:00
  • 06.05. Anmeldung neue 5. Klassen 10:00-17:00
  • 06.05. Fachkonferenz Geschichte 17:00-18:00
  • 07.05. Anmeldung neue 5. Klassen 10:00-17:00
  • 08.05. Abitur Englisch
  • 10.05. Abitur Französisch
  • 13.05. Abitur Musik
  • 14.05. Sprechprüfung 8. FS
  • 14.05. Pink Mint Jg. 9/10
  • 15.05. Ultimo KA Kurzfach
  • 15.05. Sprechprüfung 10. FS
  • 16.05. Karussell-Tag
  • 20.05.–22.05. P5-Prüfungen
  • 20.05. Unterrichtsfrei
  • 29.05. Spons. Ausweichtermin
  • 30.05.–31.05. Unterrichtsfrei
  • 04.06. Fachkonferenz Französisch 16:00-17:00
  • 04.06. Fachkonferenz Erdkunde 16:00-17:00
  • 04.06. Fachkonferenz Englisch 17:00-18:00
  • 04.06. Schulvorstand 18. Uhr 18:00-20:00
  • 05.06. Fachkonferenz Kunst 16:00-17:00
  • 06.06. Schwimmen Jg10
  • 06.06. ASA 16. Uhr
  • 06.06. Mitteilung Abi-Ergebnisse
  • 06.06. Schwimmtag Jg. 10
  • 10.06.–11.06. Unterrichtsfrei
  • 12.06. Meldeschluss Divergenzprüfungen
  • 12.06. Beirat Förderverein
  • 12.06. Fachkonferenz Sport 17:00-18:00
  • 14.06. Sommerkonzerte 17. und 19.30 Uhr 17:00-21:30
  • 15.06. Pangea-Wettbewerb 3. Runde
  • 17.06.–21.06. England 7, Fahrt 10
  • 17.06. Vorbesprechung Projekte 5.+6.Std.
  • 17.06. Fachkonferenz Werte und Normen 16:00-17:00
  • 18.06. Auslandsinfo Klasse 9
  • 19.06. Projekttag 1
  • 19.06. 5d Exkursion Ideen Expo 5d
  • 19.06. Exkursion Ideenexpo Hannover 5d 07:55-17:05
  • 20.06. Projekttag 2
  • 21.06. Projekttag 3 / Projektvorstellung
  • 24.06.–25.06. Divergenzprüfungen
  • 24.06. ZK1 5-8
  • 25.06. ZK2 9-11
  • 26.06. Sportabzeichen Jg8
  • 26.06. Abi-Proben
  • 28.06. Abi-Entlassung
  • 02.07. Sportabzeichen Jg7
  • 02.07. Allg. DB 13.30 Uhr
  • 03.07. Zeugnisse 00:07-00:07
  • 04.07.–14.08. Sommerferien
  • 04.07. Abi-Ball
  • 21.08. Podiumsdiskussion Amnesty International 17:00-19:00
  • 23.09.–27.09. Kennenlernfahrt Jg. 5

Frankreichaustausch im Januar/Februar 2019

Dieses Jahr ist der Austausch zeitlich etwas kürzer ausgefallen als letztes Jahr: Unsere Fahrt nach Colmar fand am Montag, d. 7. Januar statt, die Rückkehr bereits am...
Aufrufe: 40 - 19.02.2019 mehr

Winterliche Grüße aus Heinola

Seit Montag, dem 11. Februar, sind wir, einige Schüler*innen des 11. Jahrgangs, Frau Pahlmann und Frau Netzer, im winterlichen Finnland und genießen die Zeit mit...
Aufrufe: 50 - 19.02.2019 mehr

Waschen, Bügeln, Nähen

70 Kilo aufbereitete Kleidung haben Schülerinnen unseres 12. Jahrgangs an die Peiner Tafel gespendet, und zwar im Rahmen eines Seminarfach-Projekts. Der folgende...
Aufrufe: 126 - 11.02.2019 mehr

Völkerballturnier 2019

„Der Ball gilt stets als heiß“, weiß Wikipedia, wenn man sie nach dem beliebten Völkerballspiel fragt. Das bekamen auch Schülerinnen und Schüler des Ratsgymnasium...
Aufrufe: 146 - 06.02.2019 mehr

Speeddating

Heute, am 4. Februar, fand ein Speeddating statt. Was ist das eigentlich, ein Speeddating? – Die Elftklässler, die unmittelbar vor ihrer eigenen Prüfungskurs-Wahl...
Aufrufe: 212 - 04.02.2019 mehr

Einladung: Ratse zum Kennenlernen und Mitmachen

Liebe Viertklässler, liebe Eltern,wir laden euch und Sie herzlich ein zu einer Info-Veranstaltung:Fr, 15.02.2019 ab 17 UhrMotto: „Ratsgymnasium zum Kennenlernen und...
Aufrufe: 405 - 03.02.2019 mehr

Neue Saison vorbereitet

In diesem Jahr waren es über 80 Schülerinnen und Schüler, die die letzten Tage des ersten Schulhalbjahres an der Landesmusikakademie Wolfenbüttel verbracht haben....
Aufrufe: 145 - 01.02.2019 mehr

Die Niederlande überbacken mit Käse ...

... oder eine Schulpflicht für Gummibärchen? – Habt ihr euch das nicht schon immer gewünscht? Da würde doch so einiges für sprechen, oder nicht? Stellt euch doch...
Aufrufe: 200 - 31.01.2019 mehr

Aspirin® Marke Eigenbau

Schülerinnen und Schüler erhielten Einblicke in molekulare Grundlagenforschung bei Besuch der Uni Hannover. Der Übergang von der Schule zur Uni wird von vielen...
Aufrufe: 243 - 29.01.2019 mehr

"Ratse gourmintelligent"

Nahrung für Körper und Geist anlässlich der Journée franco-allemande. Emmanuel Macron und Angela Merkel haben ihn in der Weltpolitik gerade erneut besiegelt,...
Aufrufe: 274 - 27.01.2019 mehr