Einladung zu den Sommerkonzerten 2018

Wir laden alle Musikinteressierten ganz herzlich zu unseren traditionellen Sommerkonzerten am Donnerstag, den 31. Mai 2018 ein. Wie gewohnt werden sich an diesem Nachmittag und Abend die Musikprofilklassen und Musik-Ensembles in der Aula des Ratsgymnasiums präsentieren. Insgesamt werden dabei rund 200 Schülerinnen und Schüler auf der Bühne stehen.


Weiterlesen...

„promotionschool" startet in die nächste Runde

Liebe Schülerinnen und Schüler des 10. und 11. Jahrgangs,

Ihr habt eine tolle, innovative und kreative Idee für ein eigenes Unternehmen? Ihr interessiert euch für Marketing und betriebswirtschaftliche Zusammenhänge? Dann solltet ihr unbedingt am Schülerwettbewerb „promotion school" der Wolfsburg AG teilnehmen. Euch erwarten interessante Workshops zur Ideenfindung und zur Ausarbeitung eines Geschäftsmodells.
Wer sich einen ersten Eindruck verschaffen will informiert sich im Internet unter: www.promotionschool.de. Alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler erhalten eine Teilnahmebescheinigung (kann man gut für Bewerbungen nutzen) und wer weiß, vielleicht entscheidet sich die Jury ja für euer Geschäftsmodell: dann warten wirklich tolle Preise auf euch.

Wer Interesse hat an diesem Schülerwettbewerb teilzunehmen meldet sich bitte bis zum 16.01.2013 bei Herrn Horter, der auch die Betreuung während des Wettbewerbs übernehmen wird.

Weihnachten kann kommen

Adventskonzerte am Ratsgymnasium Peine

Der Schulleiter Jan Eckhoff bestätigte es bereits in seinen einleitenden Worten: Das Stück „Malaguene“, gespielt von der Musikprofilklasse 5c, legte die Messlatte für alle anderen Gruppen sehr hoch. Dennoch haben auch die Klassen 6c, 7c, 8c, und 9c sowie der Unterstufenchor, der Schulchor, das Mittelstufenorchester, das Hauptorchester und die Big-Band des Ratsgymnasiums die geweckten Erwartungen nicht enttäuscht. Die beiden Konzerte boten eine bunte Mischung aus englischen und deutschen Weihnachtsliedern, Filmmusik und bekannten oder weniger bekannten Stücken.

So beeindruckte die Klasse 6c mit einem ruhig vorgetragenen „Sailing“, wobei die Schüler nicht nur ihre Instrumente beherrschten, sondern auch noch auf einem ganz beachtlichen Niveau sangen. Mit Melodien aus „Jurassic Park“, „Mission Impossible“ und „Legenden der Leidenschaft“ boten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8c, der Big Band und des Hauptorchesters mitreißende Filmmusik dar. Der Unterstufenchor sang gemeinsam mit dem Schulchor das berührende „The Lord bless you“ von John Rutter.
Alle Schüler zeichneten sich durch eine hohe Konzentration und Ernsthaftigkeit aus. Das ist sicherlich auch ein Verdienst ihrer Lehrer Wolfram Bartsch, Meinhard Buchwald, Anna Rogozia und Christian Zeiger, die ihre Schüler zu Höchstleistungen animierten. Das zahlreich erschienene Publikum bedankte sich nach jedem Stück mit tosendem Applaus, der am Ende gar nicht enden wollte.
Das Musikprofil des Ratsgymnasiums hat in den diesjährigen Adventskonzerten eindrucksvoll seine Qualität bewiesen. Freuen wir uns auf das nächste Jahr.

"Demokratie ist nicht selbstverständlich"

„Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen“: Am Freitag wurde die Ausstellung der Friedrich-Ebert-Stiftung im Peiner Rathaus eröffnet. Ab Montag ist sie zunächst im Silberkamp- und dann im Ratsgymnasium zu sehen.

In seiner Begrüßung erinnerte Bürgermeister Michael Kessler an die Anschläge auf vier Peiner Geschäfte im vorigen Jahr. „In einer großen Demonstration von über 1000 Bürgern haben wir Flagge gezeigt - Flagge gegen den Rechts-Extremismus“, betonte Kessler. „Der Weg zur Toleranz ist manchmal steinig, aber ich bin optimistisch für diese Stadt, dass wir diese Steine aus dem Weg räumen, um zu einem dauerhaften gedeihlichen Miteinander zu finden.“

Er freue sich, dass seine Geburtsstadt Gesicht zeige gegen aufkeimenden Neonazismus, sagte Sally Perel. „Ich wünsche mir, dass Peine eine Stadt des Friedens und eine Festung der Demokratie ist.“

„Demokratie ist nicht selbstverständlich, jede Generation muss wieder von neuem lernen, was für ein wertvolles Gut Demokratie ist, betonte Silberkamp-Leiterin Ulrike Bock. Sie sprach für beide Peiner Gymnasien. Lehrauftrag sei es auch, die Schüler zur demokratischen Gestaltung der Gesellschaft zu befähigen. Sie lud ein, die Ausstellung an den Schulen zu besuchen. Sie wird dort von Schülern erläutert.

Die Ausstellung „Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen“ wird in Peine in Zusammenarbeit von Friedrich-Ebert-Stiftung mit dem Lokalen Aktionsplan Peine gezeigt. Sie ist bis zum 14. Dezember im Gymnasium am Silberkamp zu sehen (8 bis 16 Uhr, Anmeldung: 05171/4019501). Im Ratsgymnasium werden die 14 Schautafeln vom 17. bis 21. Dezember gezeigt (9 bis 13 Uhr, Anmeldung 05171/4019401). Die Schau ist für Jugendliche ab 14 Jahren geeignet. Der Eintritt ist frei.

Quelle: http://www.paz-online.de/

Ratseschüler lassen sich 3. Fremdsprache zertifizieren

7 Schülerinnen und Schüler legen DELE-Prüfungen erfolgreich ab

Am 26. Mai diesen Jahres sind 7 Schülerinnen und Schüler in Begleitung von Hanna Schofeld (Fachobfrau Spanisch am Ratsgymnasium Peine) nach Bremen gefahren, um ihr DELE-Examen (Niveau A2) abzulegen. Die Schülerinnen und Schüler der damaligen 10c hatten vom 7. bis 9. Jahrgang im Rahmen der Europaklasse Spanisch als dritte Fremdsprache gelernt. Seit Beginn des Schuljahres 2011/2012 hatten die Schülerinnen und Schüler sich in einem speziell darauf aus­gerichteten Kurs vorbereitet und starteten an besagtem Samstag zu noch nacht­schlafener Zeit in Peine, um pünktlich um 9 Uhr mit der schriftlichen Prüfung in Bremen beginnen zu können.

Nun haben die Schülerinnen und Schüler ihr Ergebnis erhalten und bestanden! Hanna Schofeld und die gesamte Fachgruppe Spanisch des Ratsgymnasiums gratulieren folgenden Schülerinnen und Schülern:
Tim Bielefeld, Marcus Geckler, Marie-Kristin Klar, Isabell Schmidt, Leonie Meyer, Merle Stephan und Mona Tarrey.
Das Examen, das mit dem Cambridge Certificate für das Englische und der DELF-Prüfung für die französische Sprache vergleichbar ist, bescheinigt den Absolventen, dass sie auf einem dem europäischen Referenzrahmen entsprechenden Niveau die spanische Sprache beherrschen.
Für das Niveau A 2 setzt es sich aus einer knapp dreistündigen schriftlichen Prüfung und einer viertelstündigen (plus 15 Minuten Vorbereitungszeit) mündlichen Prüfung zusammen.
Nach der schriftlichen Prüfung waren die Schüler recht guter Dinge, da der Hörverstehensteil im Vergleich zu den in der Vorbereitung geübten Hörtexten leichter ausfiel als erwartet. In der mündlichen Prüfung wurde erwartungsgemäß einiges improvisiert: Als das Vokabular für „Gemüse“ nicht einfiel, wurde in der simulierten Restaurantsituation eben kurzerhand viel und ausschließlich „Fleisch“ bestellt ;-).

Weihnachtsparty! Am 14.12.2012

Der 12te Jahrgang lädt zur Weihnachtsparty! Eingeladen sind Schülerinnen und Schüler der Klassen fünf bis acht. Nach einem einmaligen Eintrittpreis von 5€ pro Person dürft ihr euch in der Aula des Ratsgymnasiums an kostenlos bereitgestellten Speisen und Getränken bedienen. Wann die Party steigt? Am 14.12.2012, Beginn ist um 16Uhr, Ende gegen 19Uhr. Also genug Zeit, um weihnachtliche Stimmung zu tanken, mit Musik von Special DJ 3P Spaß zu haben sowie gemeinsam mit Euren Freunden an diversen Spielen teilzunehmen. Natürlich dürfen bei einer Weihnachtsparty auch die Geschenke nicht fehlen - dafür ist in Verbindung mit den Spielen natürlich auch gesorgt. Freut euch auf coole Preise!
Also kommt vorbei! Wir freuen uns auf Euch!

Querdenker sehen Welt von oben - beinahe

Er flog – er kam auch wieder runter – nur wo, ist die Frage!

Wir Querdenker 8.0 wollten dieses Jahr am Wettbewerb des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) „Die Welt von oben“ teilnehmen. Dafür sollte ein Flugobjekt gebaut und mit einer Videokamera versehen werden. Eine kurze Filmsequenz, die die Welt von oben zeigt, sollte als Wettbewerbsbeitrag eingereicht werden.
Nach langen Überlegungen und Diskussionen entschieden wir uns für den Bau eines Zeppelins. Wir haben fast unmögliches möglich gemacht und trotz weltweitem Heliummangels von der Firma Linde 2000 Liter Ballongas erhalten. Aus Flugsicherheitsgründen haben wir uns dann entschieden mehrere Luftballons in einem Kunststoffnetz unterzubringen, anstatt einen einzigen Luftkörper wie beim Zeppelin zu benutzen. Nachdem wir das Gewicht einer notwendigen Gondel und weiterer Baumaterialien grob geschätzt hatten, haben wir das Volumen des Heliums berechnet, das für den Auftrieb benötigt wird. Wir hatten uns für die Präsentation außerdem eine Entdeckergeschichte überlegt. Dafür haben wir ein Skript geschrieben und nach Anfertigung einer Kulisse eine kleine Filmsequenz gedreht.
Am Mittwoch, den 5.12.12, war es dann endlich soweit. In der vierten Schulstunde trafen wir uns, um unseren Zeppelin fertig zu stellen und fliegen zu lassen. Unter den Augen von vielen Schülerinnen und Schülern, die im Unterricht saßen, geleiteten wir unseren Zeppelin auf den Schulhof. Das Wetter war zunächst auf unserer Seite: blauer Himmel, Sonnenschein und alles war schneebedeckt. Wir waren schon so clever, dass wir unseren Zeppelin an einer Angelschnur befestigt hatten, um ihn kontrolliert fliegen zu lassen und dann auch wieder einholen zu können. Leider ging unser Plan nicht auf. Nachdem der Zeppelin zunächst gerade nach oben gestiegen war, wurde er von einer Windböe ergriffen und hinter das Schulgebäude geweht. Wir schafften es nicht mehr ihn mittels der Sicherheitsschnur zurück zu holen. Unser wagemutiger Herr Witt versuchte noch vom Dach der Schule aus den Zeppelin heran zu ziehen. Aber der Zeppelin verfing sich in den Ästen eines Baumes direkt neben dem Schulgebäude. Wir hatten keine Chance den Zeppelin herunter zu holen, konnten ihn nur noch am Dach festbinden und wollten uns am nächsten Tag überlegen, wie wir ihn bergen könnten. Wir vermuten, dass der Nikolaus in der Nacht die Leine durchgerissen hat. Auf jeden Fall war der Zeppelin am nächsten Tag nicht mehr zu sehen.
Leider hatten wir vergessen unsere Namen oder eine Adresse auf dem Zeppelin anzubringen. Auch sind unsere gesamten Videoaufnahmen auf dieser einen Speicherkarte, die sich in der Gondelkamera befindet. Wir sind jetzt um viele Erfahrungen reicher und hoffen noch, dass vielleicht irgendjemand den Zeppelin und die Kamera findet.
Obwohl das Projekt nun "quer" gelaufen ist, haben wir während der Vorbereitungen und vor allem während des Fluges viel Spaß gehabt.

Nilofar und Arzoo - Eine Erfolgsstory

... nominiert für den KAUSA-Medienpreis 2012

Der RTL-Film „Nilofar und Arzoo – Eine Erfolgsstory“, welcher den Lebensweg unserer Schülerinnen Nilofar und Arzoo Yousofi eindrucksvoll schildert, wurde für den KAUSA-Medienpreis 2012 in der Kategorie Fernsehen nominiert. Nilofar und Arzoo, ihr Schwager Alli Zarabi, Redakteurin Suana Meckeler sowie Gabriela Fellmann haben eine Einladung erhalten, an der Preisverleihung am 05.12.2012 in Berlin teilzunehmen. Vorab werden sie gemeinsam Berlin erkunden.

„Macht sie sichtbar – Bildungswege von Migrantinnen und Migranten“ – so lautet das Thema des KAUSA Medienpreises 2012, den das Bundesministerium für Bildung und Forschung bereits zum dritten Mal ausgeschrieben hat. Gesucht wurden aufschlussreiche und vielfältige Geschichten rund um Schule, Studium oder Beruf. Die Beiträge sollen Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland und ihre Bildungswege sichtbar machen.

Information zum Kausa-Medienpreis (http://www.kausa-medienpreis.de/wettbewerb.html)

Bericht aus Frankreich

Hallo,

ich nehme an einem Austausch nach Frankreich teil und jetzt bin ich schon eineinhalb Monate hier. Die Zeit vergeht wie im Flug. Ich wohne in der sehr schönen Stadt Toulouse und es gibt hier viele Sachen zu besichtigen. Man kann sich zum Beispiel mehrere Museen anschauen, zum „Place du Capitole“ gehen oder man genießt einfach die Sonne an der Garonne.

Meine Gastfamilie hat mich gut aufgenommen und alle sind sehr nett zu mir. Meine Austauschpartnerin habe ich erst in Frankreich kennengelernt aber wir verstehen uns super. Ich wohne in dem Lycée, in dem ich auch zur Schule gehe, weil meine Gastmutter hier Krankenschwester ist. Für mich ist das sehr praktisch, denn wir können länger schlafen. Weniger erfreulich ist es, wenn nachts der Alarm losgeht.

Hier in der Schule ist einiges anders als in Deutschland. Die Lehrerinnen und Lehrer sind viel strenger, wir haben manchmal bis 18 Uhr Unterricht und die Franzosen haben sogar Geschichtsunterricht auf Deutsch, um ihre Sprachkenntnisse zu verbessern.

Ich erlebe hier sehr viel und es ist ziemlich aufregend. So ein Austausch ist nicht immer leicht, aber ich kann es nur empfehlen. Es bringt so viel Positives mit sich, man macht neue Erfahrungen und lernt viel dazu. Außerdem wird man reifer und selbständiger und mit der Sprache geht es auch ganz schnell voran.

A bientôt,

Carina

Helfer für LAN-Party gesucht!

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Herr Fabian und ich brauchen ein Team, um eine LAN-Party auf die Beine zu stellen. Nicht nur Netzwerk- und Computerexperten sondern auch viele weitere fleiße Hände sind gesucht.

Wenn ihr Interesse habt, so kontaktiert mich per E-Mail oder noch besser per Jabber.

Lasse Ristig

Einen Blick in die Zukunft des Internets ...

sprite_cckönnt ihr auf dem ConventionCamp am 27. November in Hannover werfen. Wie auch im letzten Jahr bieten wir interessierten Schülerinnen und Schülern ab der Klassenstufe 10 die Chance sich zu informieren und inspirieren zu lassen. Ein breites Angebot an Vorträgen zu den Themen "Beta Culture", "Social Local Mobile", "Meta Change", "Smart Life" und "Fernsehen der Zukunft" erwartet euch ebenso wie anregende Diskussionen in den Vortragspausen.

Weitere Informationen findet Ihr auf www.conventioncamp.de.

Bitte meldet euch bei Interesse bei mir ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) und meldet euch auf www.conventioncamp.de an. Bitte beachtet, dass Ihr Euch ggf. abmelden müsst, wenn Ihr verhindert sein solltet, ansonsten wird eine "No-Show-Gebühr" erhoben. Bitte stellt sicher, dass keine Klausuren Eurer Teilnahme verhindert.

Seite 81 von 84

<< Start < Zurück 81 82 83 84 Weiter > Ende >>

Termine

  • 28.05. Fachkonferenz Englisch 17:00-18:00
  • 30.05. Schulvorstand
  • 30.05. Fachkonferenz Französisch 16:00-17:00
  • 30.05. Fachkonferenz Geschichte 17:00-18:00
  • 30.05. Fachkonferenz Sport 17:00-18:00
  • 31.05. Sommerkonzerte 17:00-21:00
  • 04.06.–09.06. Englandfahrt
  • 04.06.–08.06. Klassenfahrt 10. Jg.
  • 05.06. 12. Jg.: Mitteilung Klausur-Ergebnisse Jg12 07:55-09:30
  • 13.06. Verkehrstage 10. Jg.
  • 15.06. Zeugniskonferenz 5-8 Jg.
  • 18.06. Zeugniskonferenz 9-11 Jg.
  • 18.06.–19.06. Divergenzprüfungen
  • 20.06. 12. Jg.: Probe für Entlassungsfeier Jg12 07:55-10:30
  • 22.06. Abi-Entlassungsfeier
  • 23.06.–24.06. Abiball Jg12 19:00-00:00
  • 25.06. Wandertag
  • 26.06. Sportabzeichen 7. Jg 07:55-10:30
  • 26.06. Sportabzeichen 8. Jg. 10:35-13:10
  • 27.06. Zeugnisse 09:45-10:30

ics-Datei zum Importieren in eigene Kalender: /ics.php

Englisch auf die Bühne!

Dieses Jahr wurde in der Projektwoche speziell für den zehnten Jahrgang das Projekt „English theatre“ angeboten. Das Projekt wird von Frau Seeberger und Frau Wessels...
Aufrufe: 32 - 25.05.2018 mehr

Bullet Journal. Ein Kalender besonderer Art.

Dieses Jahr wird es in der Projektwoche besonders kreativ. Das Projekt „Bullet Journal“ designt und gestaltet Bullet Journale. Aber was sind Bullet Journale...
Aufrufe: 29 - 25.05.2018 mehr

Bau eines Gruselpfads

In dem Projekt ,,Wir bauen einen Gruselpfad“ mit Frau Grobe und Frau Siedentop wird allerlei gebastelt und gemalt. Die Schülertruppe, die insgesamt 17 Personen groß...
Aufrufe: 28 - 25.05.2018 mehr

Bis das Trommelfell platzt

Die Leute aus der Rockband von unserer Schule finden sich in dieser Projektwoche zusammen, um gemeinsam zu üben. Am Abend spielen sie ihre gesammelten Werke auf der...
Aufrufe: 27 - 25.05.2018 mehr

Fast so wie im Fernsehen

„Schlag den Lehrer“ - So heißt das Motto des Projekts von Frau Schweer, Frau Saalfeld und 24 weiteren Schülerinnen und Schülern aus den Jahrgängen sieben bis neun....
Aufrufe: 114 - 25.05.2018 mehr

Mit Kreativität skizzieren

In dem Projekt „Comics“ von Herrn Mausbach und Herrn Terhorst lassen Schüler und Schülerinnen der Klassen fünf bis neun ihrer Kreativität freien Lauf und skizzieren...
Aufrufe: 61 - 25.05.2018 mehr

Handarbeit zählt

In dem Projekt ,,Wir nähen schöne Sachen“ mit den Lehrerinnen Frau Schulz und Frau Köstering-Gupta wird an Nähmaschinen gearbeitet. 16 Schülerinnen versuchen ihr...
Aufrufe: 48 - 24.05.2018 mehr

Backprofis am Start

Bei dem Projekt ,,Von Apfelkuchen bis Zimtschnecke“, geleitet von Herrn Dieckhoff und Frau Pohlers, wird natürlich viel gebacken, und zwar in der Schulküche in der...
Aufrufe: 122 - 24.05.2018 mehr

Wingardium Leviosa!

Dieses Jahr wird die Projektwoche auch von Hexen und Zauberern erfüllt. In dem Projekt „Harry Potter: Hogwarts Kurse“ lernen die Schülerinnen und Schüler vielerlei...
Aufrufe: 93 - 24.05.2018 mehr

Bewegung zur Musik

In der Projektwoche an unserer Schule ist wieder einiges los, vor allem in dem Projekt von Frau Kirsch. Viele Schülerinnen tanzen gemeinsam in der Aula Zumba. Das ist...
Aufrufe: 55 - 24.05.2018 mehr
Seitenaufrufe : 7942135