Forscherklasse

Forscherklasse

Die Forscherklasse im Jahrgang 5 und 6 ist ein Teil des naturwissenschaftlichen Profils des Ratsgymnasiums. In einem festen Klassenverband sollen Schülerinnen und Schüler, die gegenüber den Phänomenen von Natur und Technik besonders aufgeschlossen sind, - nachhaltig für Naturwissenschaft und Technik begeistert werden. Es soll die Möglichkeit genutzt werden, dass sich aus dem in dieser Altersgruppe noch oft schwankendem Interesse eine echte, dauerhafte Neigung entwickelt.

Die Forscherklasse hat zum Ziel:

  • das Interesse an naturwissenschaftlichen Sachverhalten zu fördern
  • eine vertiefende Auseinandersetzung mit Naturphänomenen zu ermöglichen
  • die fachliche Relevanz von naturwissenschaftlichen Phänomenen zu fördern
  • fachübergreifende Denkweisen zu schulen
  • naturwissenschaftliches Denken und Arbeiten frühzeitig zu entwickeln und zu fördern
  • die Selbsttätigkeit, Teamfähigkeit sowie Kommunikationsfähigkeit zu fördern

Welche Schülerinnen und Schüler möchten wir ansprechen:

  • sie sollen Freude am Experimentieren haben
  • bereit sein, in der Gruppe zu forschen
  • bereit sein, ihre Projekte und Ergebnisse der Gruppe zu präsentieren
  • sie sollen Freude am Entdecken haben, genau beobachten können und sich längerfristig auf eine Thematik einlassen und konzentrieren können
phoca_thumb_m_100_1714phoca_thumb_m_3phoca_thumb_m_2phoca_thumb_m_IMG_0556phoca_thumb_m_100_0396phoca_thumb_m_100_2081phoca_thumb_m_IMG_0922phoca_thumb_m_6phoca_thumb_m_IMG_0914phoca_thumb_m_100_2077phoca_thumb_m_4phoca_thumb_m_1phoca_thumb_m_Bosch23phoca_thumb_m_Emma,Merlephoca_thumb_m_100_2072phoca_thumb_m_IMG_1098phoca_thumb_m_5phoca_thumb_m_100_2084phoca_thumb_m_100_2065phoca_thumb_m_7phoca_thumb_m_IMG_0918phoca_thumb_m_100_2078phoca_thumb_m_IMG_1102phoca_thumb_m_Bodo,Michel,Niklasphoca_thumb_m_100_0186phoca_thumb_m_100_0198phoca_thumb_m_IMG_0371phoca_thumb_m_IMG_0559phoca_thumb_m_IMG_0375phoca_thumb_m_IMG_0379phoca_thumb_m_IMG_0573phoca_thumb_m_IMG_0583phoca_thumb_m_100_2080
phoca_thumb_m_100_2078phoca_thumb_m_IMG_0556phoca_thumb_m_IMG_0375phoca_thumb_m_100_0396phoca_thumb_m_100_0198phoca_thumb_m_1phoca_thumb_m_IMG_0559phoca_thumb_m_Emma,Merlephoca_thumb_m_IMG_0918phoca_thumb_m_IMG_0914phoca_thumb_m_2phoca_thumb_m_IMG_0922phoca_thumb_m_100_2077phoca_thumb_m_100_2084phoca_thumb_m_100_1714phoca_thumb_m_IMG_1098phoca_thumb_m_Bodo,Michel,Niklasphoca_thumb_m_3phoca_thumb_m_IMG_0371phoca_thumb_m_4phoca_thumb_m_100_2065phoca_thumb_m_100_2081phoca_thumb_m_IMG_0379phoca_thumb_m_IMG_0573phoca_thumb_m_6phoca_thumb_m_Bosch23phoca_thumb_m_7phoca_thumb_m_100_0186phoca_thumb_m_5phoca_thumb_m_IMG_1102phoca_thumb_m_100_2080phoca_thumb_m_100_2072phoca_thumb_m_IMG_0583
phoca_thumb_m_4phoca_thumb_m_2phoca_thumb_m_7phoca_thumb_m_IMG_0375phoca_thumb_m_100_0198phoca_thumb_m_100_0396phoca_thumb_m_100_2077phoca_thumb_m_100_2072phoca_thumb_m_100_2078phoca_thumb_m_IMG_0583phoca_thumb_m_100_0186phoca_thumb_m_IMG_0559phoca_thumb_m_1phoca_thumb_m_IMG_0556phoca_thumb_m_100_2081phoca_thumb_m_3phoca_thumb_m_IMG_0573phoca_thumb_m_100_2065phoca_thumb_m_IMG_0914phoca_thumb_m_100_1714phoca_thumb_m_6phoca_thumb_m_IMG_0371phoca_thumb_m_Emma,Merlephoca_thumb_m_100_2080phoca_thumb_m_IMG_0918phoca_thumb_m_100_2084phoca_thumb_m_Bosch23phoca_thumb_m_IMG_0922phoca_thumb_m_IMG_1098phoca_thumb_m_Bodo,Michel,Niklasphoca_thumb_m_5phoca_thumb_m_IMG_0379phoca_thumb_m_IMG_1102
phoca_thumb_m_Emma,Merlephoca_thumb_m_100_2072phoca_thumb_m_2phoca_thumb_m_100_2081phoca_thumb_m_100_2065phoca_thumb_m_IMG_1098phoca_thumb_m_IMG_0559phoca_thumb_m_IMG_0556phoca_thumb_m_100_2078phoca_thumb_m_IMG_0922phoca_thumb_m_IMG_0583phoca_thumb_m_100_2084phoca_thumb_m_7phoca_thumb_m_IMG_1102phoca_thumb_m_1phoca_thumb_m_IMG_0375phoca_thumb_m_5phoca_thumb_m_100_2077phoca_thumb_m_100_2080phoca_thumb_m_IMG_0371phoca_thumb_m_4phoca_thumb_m_IMG_0918phoca_thumb_m_100_0396phoca_thumb_m_100_0186phoca_thumb_m_100_1714phoca_thumb_m_100_0198phoca_thumb_m_IMG_0573phoca_thumb_m_IMG_0379phoca_thumb_m_6phoca_thumb_m_3phoca_thumb_m_Bodo,Michel,Niklasphoca_thumb_m_IMG_0914phoca_thumb_m_Bosch23
phoca_thumb_m_100_2072phoca_thumb_m_2phoca_thumb_m_100_2077phoca_thumb_m_IMG_0573phoca_thumb_m_IMG_0556phoca_thumb_m_100_2084phoca_thumb_m_IMG_0375phoca_thumb_m_7phoca_thumb_m_100_1714phoca_thumb_m_4phoca_thumb_m_Emma,Merlephoca_thumb_m_IMG_0583phoca_thumb_m_IMG_0914phoca_thumb_m_Bosch23phoca_thumb_m_5phoca_thumb_m_100_2078phoca_thumb_m_IMG_0918phoca_thumb_m_6phoca_thumb_m_100_0198phoca_thumb_m_100_0396phoca_thumb_m_IMG_1098phoca_thumb_m_IMG_0379phoca_thumb_m_100_0186phoca_thumb_m_IMG_0922phoca_thumb_m_IMG_0371phoca_thumb_m_100_2081phoca_thumb_m_IMG_0559phoca_thumb_m_100_2065phoca_thumb_m_IMG_1102phoca_thumb_m_100_2080phoca_thumb_m_1phoca_thumb_m_Bodo,Michel,Niklasphoca_thumb_m_3

Mehr Bilder gibt es in der Galerie.

Die inhaltlichen Aspekte des naturwissenschaftlichen Unterrichts in den Fächern Biologie, Chemie und Physik werden in der Forscherklasse während der zwei Jahre dadurch vertieft, dass ein fächerübergreifendes Lernen mit vielen zusätzlichen Ausblicken in andere nicht naturwissenschaftliche und auch in außerschulische Bereiche zu einer stärkeren kognitiven Vernetzung der Inhalte führt. Somit können auch Beziehungen zu Fächern wie z.B. Erdkunde und Musik, aber auch zur Medizin und Arbeitswelt aufgezeigt werden.

Ermöglicht wird dieses dadurch, dass in der Forscherklasse wöchentlich zwei Unterrichtsstunden mehr zur Verfügung stehen. Da andere Fächer hierfür nicht gekürzt werden sollen, kann dieser Mehrunterricht nur nachmittags durch die Einbettung in den Ganztagsbereich der Schule stattfinden. Dort soll dann die Theorieebene des Vormittags durch eine enge Verbindung mit praktischen Erfahrungen be-greifbarer gemacht werden.
Um Kleingruppenexperimente zu ermöglichen und gegebenenfalls aus sicherheitstechnischen Gründen, wird die Gesamtgruppe geteilt und mit 15 Schülern pro Teilgruppe unterrichtet.


Simple Picture Slideshow:
Could not find folder /var/www/ratse/images/phocagallery/2010-11/Im_Forscherunterricht/thumbs

Simple Picture Slideshow:
Could not find folder /var/www/ratse/images/phocagallery/2010-11/Im_Forscherunterricht/thumbs

Simple Picture Slideshow:
Could not find folder /var/www/ratse/images/phocagallery/2010-11/Im_Forscherunterricht/thumbs

Simple Picture Slideshow:
Could not find folder /var/www/ratse/images/phocagallery/2010-11/Im_Forscherunterricht/thumbs

Simple Picture Slideshow:
Could not find folder /var/www/ratse/images/phocagallery/2010-11/Im_Forscherunterricht/thumbs

Mehr Bilder gibt es in der Galerie.

Der zusätzliche Unterricht in der Forscherklasse findet zweistündig in der 8. und 9. Schulstunde an einem festen Wochentag statt und wird von den in der Klasse unterrichtenden Lehrkräften des allgemeinbildenden naturwissenschaftlichen Unterrichts der Fächer Biologie, Chemie und Physik übernommen.
Eine dieser Lehrkräfte sollte aus verschiedenen Gründen, z.B. der Leitung von Exkursionen (ganztags), möglichst auch das Amt der Klassenlehrerin bzw. des Klassenlehrers übernehmen.

Die dann möglichen Vertiefungen sollen aber nicht vorrangig das „Wissen“ vermehren, sondern das „Können“ und das „Verstehen“, denn eigenständiges, praktisches Arbeiten in Projekten und nicht die lehrerzentrierte Darbietung ist hier Programm. Exkursionen in Natur und Umwelt, Lernen vor Ort - auch in Partnerbetrieben - tritt an die Stelle von Betrachtungen aus zweiter Hand.
Das notwendige Arbeiten in Teilgruppen unterschiedlicher Größe schult zudem Teamfähigkeit, Anpassungsfähigkeit und Flexibilität. Das Gruppengefühl der gesamten Klasse wird gestärkt, wenn am Ende eines Projektes aus viel Mühe ein Erfolg erwachsen ist.
Wichtiger als das gesammelte Wissen sind die erworbenen Fähigkeiten im wissenschaftspropädeutischen Sinne auf dem Wege zu naturwissenschaftlichen Einsichten:
man lernt (forschend) zu lernen.


Der Weg ist das Ziel!


Erkläre mir - und ich werde vergessen.
Zeige mir - und ich werde mich erinnern.
Beteilige mich - und ich werde verstehen.

( Konfuzius, um 500 v. Ch. )


Kosten:

Zur Deckung der Kosten (z.B.: Exkursionen, zusätzliches Experimentiermaterial) wird monatlich ein Beitrag von 5,00 Euro erhoben.

Vielleicht auch interessant:

Termine

  • 17.06.–21.06. England 7, Fahrt 10
  • 17.06. Vorbesprechung Projekte 5.+6.Std.
  • 17.06. LRSM 9a 08:00-16:00
  • 17.06. Fachkonferenz Werte und Normen 16:00-17:00
  • 17.06. FK Politik Wirtschaft 17:00-19:00
  • 18.06. LRSM 9b 08:00-16:00
  • 18.06. Exkursion Hannover-Stöcken 08:00-14:00
  • 19.06. Projekttag 1
  • 19.06. 5d Exkursion Ideen Expo 5d
  • 19.06.–20.06. Exkursion Stage-Theater Hamburg 5b
  • 19.06. Exkursion Ideenexpo Hannover 5d 07:55-17:05
  • 19.06. Stadtführung durch Peine 5e 07:55-10:00
  • 19.06. LRSM 9c 08:00-16:00
  • 19.06. Exkursion Sealife/ Superfly Hannover 5a 08:00-16:30
  • 19.06. "Ideen Expo - Hannover" Forscherklasse 6d 08:30-14:30
  • 19.06. Exkursion Peiner Allgemeine Zeitung 08:40-10:30
  • 20.06. Projekttag 2
  • 20.06. Ökogarten IGS Peine 5d 07:55-13:10
  • 20.06. LRSM 9d 08:00-16:00
  • 20.06. "Ideen Expo - Hannover" Forscherklasse 6d 08:30-14:30
  • 21.06. Projekttag 3 / Projektvorstellung
  • 21.06. Exkursion Minigolfanlage Peine 5e 10:00-12:30
  • 23.06. Musical: Der König der Löwen in Hamburg 6d 08:00-22:00
  • 24.06.–25.06. Divergenzprüfungen
  • 24.06. ZK1 5, 7, 11
  • 25.06.–26.06. Wandertag Forsthaus Katensen 6a
  • 25.06. ZK2 6, 8, 9, 10
  • 25.06. Exkursion Wolfsburg -Autostadt- 11e 08:00-17:00
  • 26.06. Sportabzeichen Jg8
  • 26.06. Abi-Proben
  • 28.06. Schulschluss nach der 2. Stunde
  • 28.06. Abiturgottesdienst 08:30-09:30
  • 28.06. Abi-Entlassung 10:00-13:00
  • 01.07. Verkehrstage Jg. 10
  • 01.07. Exkursion Müllsammelaktion 10c 07:55-14:00
  • 02.07. Sportabzeichen Jg7
  • 02.07. Allg. DB 13.30 Uhr
  • 02.07. Exkursion Heidepark Soltau 6a
  • 03.07. Zeugnisse Schulschluss nach der 3. Stunde 00:07-00:07
  • 04.07.–14.08. Sommerferien
  • 04.07. Abi-Ball
  • 21.08. Podiumsdiskussion Amnesty International 17:00-19:00
  • 23.09.–27.09. Kennenlernfahrt Jg. 5
  • 19.12. Adventskonzert Nr. 1 17:00-19:00
  • 19.12. Adventskonzert Nr. 2 19:30-21:30
  • 27.01.–31.01. Ski- und Snowboardfahrt
  • 27.01.–29.01. Musik-Probenfahrt