China-Austausch

China-Austausch

Ni hao! – Guten Tag!

235_Nanchang_Tempel_ich_Alex_Vanessas_VeitErstmals fand vom 14. bis zum 28.03. 2010 ein Austausch mit der Partnerschule in Nanchang – der Mittelschule Nr. 3 – statt. Unsere chinesischen Freunde besuchten uns vom 10. bis zum 23. Mai 2010.

Der Austausch ist ein gemeinsames Projekt der wito GmbH (der Wirtschafts- und Tourismusfördergesellschaft Landkreis Peine mbH), des Ratsgymnasiums Peine, des Gymnasiums am Silberkamp, der Berufsbildenden Schule Vöhrum, des Gymnasiums Groß Ilsede und des Julius-Spiegelberg-Gymnasiums.

Für den Austausch, der voraussichtlich alle zwei Jahre stattfinden wird, können sich Interessierte der Klassenstufe 9 Anfang des zweiten Halbjahres bei Herrn Pabst bewerben. Die Fahrt wird dann in der 10.Klasse durchgeführt.

Eine Zusammenstellung von Bildern befinden sich in der Galerie.

Hintergrundinformationen zur Partnerschaft

Vorbereitungen auf die Reise

1. Vorbereitungstreffen am 11.2.2010 an der BBS Vöhrum

Viele Informationen rund um Land, Kultur und Gebräuche sowie eine erste Einführung in die chinesische Sprache – jeweils vorbereitet von Herrn Pabst – sowie sehr leckeres Essen aus dem Reich der Mitte gab es am Donnerstag in der BBS Vöhrum. Hier versammelten sich alle 20 Schüler der beteiligten Schulen des Landkreises Peine – darunter auch vier Schüler des Ratsgymnasiums – erstmals, um mehr über die Reise zu erfahren. Außerdem hielt Gunter Eckhardt, der Geschäftsführer der wito gmbh Peine, einen Vortrag über die Schließung der Partnerschaft zwischen dem Landkreis Peine und der Stadt Nanchang. Herr Eckhardt gab schon einen ersten Einblick in das, was die Schüler und mitreisenden Lehrkräfte in China erwarten würde.

In der Pause wurden von Schülern der Hauswirtschaftsklasse des BBS leckere chinesische Speisen angeboten, die die Teilnehmer auf den bevorstehenden Austausch einstimmen sollten. Nach dieser Stärkung trafen sich die Schüler in Kleingruppen und erarbeiteten in wenigen Minuten kleine Rollenspiele für alle Anwesenden. Durch diese Rollenspiele lernten sich die Schüler untereinander kennen, erfuhren einige Grundlagen über die Chinesische Sprache sowie über Sitten und Gebräuche des rund 9000km entfernten Landes. Anschließend hatten die interessierten Eltern und auch Schüler die Gelegenheit, Fragen an die Lehrer und wito Initiatoren zu stellen. Damit sich die Schüler außerdem besser kennenlernen können, wurde für den 18.2.2010 ein neuer Termin am Ratsgymnasium Peine vereinbart.

2. Vortreffen am 18.02 am Ratsgymnasium

phoca_thumb_m_271 Blick vom Tempelphoca_thumb_m_6 Hannoverphoca_thumb_m_3 Berlin Brandenburger Torphoca_thumb_m_11 Gymnasium Gross Ilsedephoca_thumb_m_phoca_thumb_l_1 132phoca_thumb_m_349 alte Porzellanfabrik Jingdezhenphoca_thumb_m_51 Veit, Vanessa, ich, Alexander, Vanessa Nanchangphoca_thumb_m_106 Begruessungsfeier Nanchang Gastschuelerpaare, Vanessa + Kikiphoca_thumb_m_9 Helgolandphoca_thumb_m_ich + der Buergermeister von Nanchangphoca_thumb_m_19 Gymnasium am Silberkampphoca_thumb_m_105  Begruessungsfeier Nanchang Gastschuelerpaarephoca_thumb_m_8 Helgolandphoca_thumb_m_phoca_thumb_l_img_6020phoca_thumb_m_142 Englischunterricht bei Gao Jing Yuphoca_thumb_m_02 Ratse Abed Khaled vom BBSphoca_thumb_m_14 BBS Breakdance-Workshopphoca_thumb_m_53 Nanchang Begruessung an der Mittelschule Nr 3phoca_thumb_m_17 Goslarphoca_thumb_m_372 Jingdezhen, Morgensportphoca_thumb_m_16 Goslarphoca_thumb_m_phoca_thumb_l_cimg2374phoca_thumb_m_05 Ratse - Die Tontechnikerphoca_thumb_m_91  Begruessungsfeier Nanchangphoca_thumb_m_06 Ratse - Sheng, unser Uebersetzerphoca_thumb_m_20 Gymnasium am Silberkampphoca_thumb_m_04 Ratse - das Info-Teamphoca_thumb_m_Veit mit ehemaligem Schulleiter - heute Kuenstlerphoca_thumb_m_621 Lushanphoca_thumb_m_01 Ratse Schulorchesterphoca_thumb_m_12 VWphoca_thumb_m_13 VW Schulleiter Herr Liphoca_thumb_m_showPicturephoca_thumb_m_432 Englischunterricht, Rollenspielphoca_thumb_m_4 Berlin naehe Brandenburger Torphoca_thumb_m_513 Veits Fansphoca_thumb_m_03 Ratse Julia Pickhardt vom Gym Gross Ilsedephoca_thumb_m_18 Goslar Rammelsbergphoca_thumb_m_Vorbereitungphoca_thumb_m_15 BBS Backlehrgangphoca_thumb_m_292 Nanchangphoca_thumb_m_212 Nanchang Springbrunnenparkphoca_thumb_m_548 Basketballmatch an der Schulephoca_thumb_m_1 Berlin Uniphoca_thumb_m_2 Berlin Spreefahrtphoca_thumb_m_7 Hannover IIphoca_thumb_m_DSCF7317phoca_thumb_m_08 Ratse - die Foerderer Herr Michels und Herr Menzel mit Frau Brenneckephoca_thumb_m_268 Blick vom Tempel, Gesine, Nora, Artur, Vanessa, Sina, xphoca_thumb_m_132 Englischunterricht bei Gao Jing Yuphoca_thumb_m_659 Lushan, Ausflug mit Englischlehrernphoca_thumb_m_396 Jaotsimachen zu Hause, Qiqi und Vanessaphoca_thumb_m_10 Helgolandphoca_thumb_m_235 Nanchang Tempel ich, Alex, Vanessas, Veitphoca_thumb_m_660 Lushanphoca_thumb_m_119 Nanchangphoca_thumb_m_phoca_thumb_l_cimg2369phoca_thumb_m_5 obligatorisches Kartenspielphoca_thumb_m_95  Begruessungsfeier Nanchangphoca_thumb_m_704 Gruppenphoto Uni, neben Maren Unichefin, neben mir Auslandsbeauftragterphoca_thumb_m_495 unsere Show, Julia + Veit Discofoxphoca_thumb_m_733 Fernsehinterview Vanessa, Qiqi, Yanphoca_thumb_m_07 Ratse - Herr Eckhardt und Frau Arz von der wito

Am 18.02. fand am Ratsgymnasium das zweite und letzte Treffen aller Austauschschüler statt. Am 14.03. fliegen insgesamt 20 Schülerinnen und Schüler aus fünf Schulen des Landkreises Peine für zwei Wochen nach Nanchang in China. Vanessa Jugelt, Vanessa Carl, Alexander Franke und Veit Hänsch bilden die Delegation vom Ratsgymnasium. Sie werden begleitet von Herrn Pabst.
Am 18.2. haben sich alle Chinareisenden zum zweiten Mal getroffen, diesmal im Ratsgymnasium Peine. Beginn war um 17:00 Uhr im oberen Kunstraum, Frau Fellmann und Herr Pabst waren von unserer Schule anwesend, ebenfalls Frau Arz von der wito gmbh sowie Herr Bühler (Gymnasium am Silberkamp), Frau Brandt-Hoppenworth (BBS Peine), Frau Zeuner (Julius-Spiegelberg-Gymnasium Vechelde) und Herr Grube (Gymnasium Groß Ilsede).
Die 20 Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrer der fünf teilnehmenden Schulen des Landkreises Peine haben sich in einer großen Runde zusammengesetzt, um letzte Fragen zu klären. Fragen über Prepaid–Karten und Impfausweise, sowie über die Zugfahrt und Gastgeschenke wurden geklärt. Außerdem wurden Ideen für den Gegenbesuch der Chinesen im Mai gesammelt.
Jede Schule hat einen Pressesprecher bestimmt, der mit der „PAZ“ und der,, Braunschweiger Zeitung“ während des Austausches in Kontakt stehen wird. So können die Peiner Zeitungsleser erfahren, was 8500 km entfernt passiert. Der Auslandskorrespondent des Ratses ist Veit Hänsch.
Die Schulen bereiteten sich für diesen Austausch intensiv vor: Das Ratse z.B. hat ein Liederbuch erstellt, das Julius-Spiegelberg-Gymnasium in Vechelde entwarf T-Shirts. Alle teilten sich in kleinere Gruppen auf, um Präsentationen für die Ankunft zu machen. Die Ratsianer bereiten schon seit Wochen eine Collage zum Thema "Deutsches Essen" vor. Dazu fotografieren sie akribisch jede Einzelheit, die sie den Tag über zu sich nehmen.

Außerdem informieren sich alle Teilnehmer über die skurrilsten chinesischen Sitten und Bräuche. Die Bedeutung von Farben spielt eine wichtige Rolle. So werden beispielsweise Geschenke in rot und gelb eingepackt, die Farben des Glückes und des Kaisers.

Wir dürfen uns freuen, von den Abenteuern zu hören, die die Ratsianer von ihrer Chinareise mitbringen.

Reiseberichte

phoca_thumb_m_53 Nanchang Begruessung an der Mittelschule Nr 3phoca_thumb_m_13 VW Schulleiter Herr Liphoca_thumb_m_04 Ratse - das Info-Teamphoca_thumb_m_495 unsere Show, Julia + Veit Discofoxphoca_thumb_m_292 Nanchangphoca_thumb_m_08 Ratse - die Foerderer Herr Michels und Herr Menzel mit Frau Brenneckephoca_thumb_m_513 Veits Fansphoca_thumb_m_Veit mit ehemaligem Schulleiter - heute Kuenstlerphoca_thumb_m_18 Goslar Rammelsbergphoca_thumb_m_349 alte Porzellanfabrik Jingdezhenphoca_thumb_m_659 Lushan, Ausflug mit Englischlehrernphoca_thumb_m_106 Begruessungsfeier Nanchang Gastschuelerpaare, Vanessa + Kikiphoca_thumb_m_7 Hannover IIphoca_thumb_m_4 Berlin naehe Brandenburger Torphoca_thumb_m_Vorbereitungphoca_thumb_m_phoca_thumb_l_img_6020phoca_thumb_m_396 Jaotsimachen zu Hause, Qiqi und Vanessaphoca_thumb_m_17 Goslarphoca_thumb_m_432 Englischunterricht, Rollenspielphoca_thumb_m_16 Goslarphoca_thumb_m_105  Begruessungsfeier Nanchang Gastschuelerpaarephoca_thumb_m_15 BBS Backlehrgangphoca_thumb_m_DSCF7317phoca_thumb_m_8 Helgolandphoca_thumb_m_3 Berlin Brandenburger Torphoca_thumb_m_268 Blick vom Tempel, Gesine, Nora, Artur, Vanessa, Sina, xphoca_thumb_m_142 Englischunterricht bei Gao Jing Yuphoca_thumb_m_1 Berlin Uniphoca_thumb_m_5 obligatorisches Kartenspielphoca_thumb_m_19 Gymnasium am Silberkampphoca_thumb_m_235 Nanchang Tempel ich, Alex, Vanessas, Veitphoca_thumb_m_06 Ratse - Sheng, unser Uebersetzerphoca_thumb_m_ich + der Buergermeister von Nanchangphoca_thumb_m_704 Gruppenphoto Uni, neben Maren Unichefin, neben mir Auslandsbeauftragterphoca_thumb_m_14 BBS Breakdance-Workshopphoca_thumb_m_12 VWphoca_thumb_m_05 Ratse - Die Tontechnikerphoca_thumb_m_91  Begruessungsfeier Nanchangphoca_thumb_m_9 Helgolandphoca_thumb_m_10 Helgolandphoca_thumb_m_11 Gymnasium Gross Ilsedephoca_thumb_m_07 Ratse - Herr Eckhardt und Frau Arz von der witophoca_thumb_m_02 Ratse Abed Khaled vom BBSphoca_thumb_m_phoca_thumb_l_cimg2374phoca_thumb_m_03 Ratse Julia Pickhardt vom Gym Gross Ilsedephoca_thumb_m_51 Veit, Vanessa, ich, Alexander, Vanessa Nanchangphoca_thumb_m_2 Berlin Spreefahrtphoca_thumb_m_119 Nanchangphoca_thumb_m_phoca_thumb_l_1 132phoca_thumb_m_212 Nanchang Springbrunnenparkphoca_thumb_m_01 Ratse Schulorchesterphoca_thumb_m_95  Begruessungsfeier Nanchangphoca_thumb_m_132 Englischunterricht bei Gao Jing Yuphoca_thumb_m_6 Hannoverphoca_thumb_m_phoca_thumb_l_cimg2369phoca_thumb_m_372 Jingdezhen, Morgensportphoca_thumb_m_showPicturephoca_thumb_m_660 Lushanphoca_thumb_m_621 Lushanphoca_thumb_m_271 Blick vom Tempelphoca_thumb_m_548 Basketballmatch an der Schulephoca_thumb_m_20 Gymnasium am Silberkampphoca_thumb_m_733 Fernsehinterview Vanessa, Qiqi, Yan

Nach einer insgesamt 28 Stunden dauernden Reise kamen wir endlich um 21:30 am Flughafen in Nanchang an. Bereits hier erfuhren wir, dass in China einfach alles anders und man selbst etwas Besonderes ist. Wir wurden von einem Komitee aus Lehrern und der Schulleitung mit einem großen Spruchband sowie einem riesigen Blumenstrauß begrüßt und für die erste Übernachtung in eines der besten Hotels von Nanchang gebracht (ca. vier Sterne). Der Empfang am Flughafen und die nächsten Tage in China wurden immer wieder durch das Regionalfernsehen dokumentiert. Am ersten Tag wurden wir von einem Spalier Schüler in Schuluniform, die chinesische und die deutsche Fahne schwenkend, begrüßt. Anschließend wurde uns eine große Kulturshow mit Tänzen und Musik präsentiert. Der Empfang beim Bürgermeister mit dem Direktor des internationalen Büros und dem anschließenden Essen mit der Vizebürgermeisterin in hochkarätigem Rahmen zeigte die politische Bedeutung, die unsere chinesischen Partner dem Austausch beimessen.
Während des Aufenthaltes waren wir in unseren chinesischen Gastfamilien, die uns äußerst gastfreundlich umsorgten und uns, wenn es das enge Programm zuließ, die Sehenswürdigkeiten Nanchangs zeigten, untergebracht. Wir sahen das zweitgrößte Riesenrad der Welt, das eine Höhe von 160m besitzt, sowie den faszinierenden Wasserfontainenpark, in dem beleuchtete Fontainen nachts zu klassischer und moderner Musik choreographisch gesteuert werden. Manch einer von uns wurde zu Massagen und Fußwaschungen eingeladen. Was für eine Entspannung! Und erst das Essen!! Es schmeckt einfach himmlisch!!! Gemüse unterschiedlichster und für uns nicht selten unbekannter Art, mit Mohn gefüllte Reisklößchen, Jaotse, Fleisch und Fisch aller Art (Allerdings hatten ein paar Schüler doch Probleme damit, Entenköpfe und tausendjährige Eier zu essen – siehe Erfahrungsbericht eines Schülers.).
Die Tage in Nanchang waren von unseren Gastgebern straff durchorganisiert. Die meiste Zeit nahmen wir gemeinsam als Gruppe an Aktivitäten teil. Wir hatten die Gelegenheit an Englischunterrichtsstunden ausgewählter Klassen teilzunehmen und lernten gemeinsam das Olympialied von Beijing. An einem anderen Tag spielten wir Basketball gegen die Schulmannschaft. Die gegnerische Mannschaft spielte sehr fair, obwohl sie uns haushoch überlegen war. Später stellte sich heraus, dass sie die beste Mannschaft Nanchangs ist.
Auf Ausflügen besichtigten wir den Tengwang-Tempel von Nanchang und auf zwei Zweitagestouren den Lushan (= Lu Berge), mit seinen fantastischen Ausblicken aber auch seinen eiskalten Nächten sowie DIE Porzellanstadt Chinas: Jingdezhen. Hier konnten wir alten Töpfermeistern und –meisterinnen bei der traditionellen Herstellung des Porzellans beobachten, selbst Porzellanteller bemalen und natürlich auch kaufen.
Das Leben in China unterscheidet sich auf tausendfach unterschiedlicher Weise von dem Leben in Deutschland. Bei einem Besuch in einer so anderen Kultur und einem so anderem Umfeld kann man doch sehr viel über die eigene Kultur und Umwelt erfahren und lernt einiges, was uns selbstverständlich erscheint, zu schätzen. So fiel es uns nicht immer leicht, uns in das vorgegebene System einzupassen, immer bei der Gruppe zu bleiben und nicht selbstständig Teile der Stadt zu erkunden. Zeitweise haben wir uns stark kontrolliert gefühlt. Wenn man jedoch akzeptiert, dass China eben anders ist und man selbst offen für andere Erfahrungen und Eindrücke ist, so ist die Reise eine große Bereicherung. Wir haben unsere chinesischen Freunde schätzen gelernt, Einblicke in ihre Lebensweise und Mentalität erhalten und viel von Nanchang und der Umgebung gesehen.

Schülerberichte

Die Ankunft
phoca_thumb_m_4 Berlin naehe Brandenburger Torphoca_thumb_m_142 Englischunterricht bei Gao Jing Yuphoca_thumb_m_432 Englischunterricht, Rollenspielphoca_thumb_m_12 VWphoca_thumb_m_2 Berlin Spreefahrtphoca_thumb_m_02 Ratse Abed Khaled vom BBSphoca_thumb_m_03 Ratse Julia Pickhardt vom Gym Gross Ilsedephoca_thumb_m_DSCF7317phoca_thumb_m_15 BBS Backlehrgangphoca_thumb_m_phoca_thumb_l_cimg2374phoca_thumb_m_132 Englischunterricht bei Gao Jing Yuphoca_thumb_m_16 Goslarphoca_thumb_m_53 Nanchang Begruessung an der Mittelschule Nr 3phoca_thumb_m_17 Goslarphoca_thumb_m_733 Fernsehinterview Vanessa, Qiqi, Yanphoca_thumb_m_phoca_thumb_l_img_6020phoca_thumb_m_235 Nanchang Tempel ich, Alex, Vanessas, Veitphoca_thumb_m_phoca_thumb_l_1 132phoca_thumb_m_268 Blick vom Tempel, Gesine, Nora, Artur, Vanessa, Sina, xphoca_thumb_m_phoca_thumb_l_cimg2369phoca_thumb_m_1 Berlin Uniphoca_thumb_m_04 Ratse - das Info-Teamphoca_thumb_m_7 Hannover IIphoca_thumb_m_271 Blick vom Tempelphoca_thumb_m_Vorbereitungphoca_thumb_m_Veit mit ehemaligem Schulleiter - heute Kuenstlerphoca_thumb_m_showPicturephoca_thumb_m_105  Begruessungsfeier Nanchang Gastschuelerpaarephoca_thumb_m_621 Lushanphoca_thumb_m_548 Basketballmatch an der Schulephoca_thumb_m_349 alte Porzellanfabrik Jingdezhenphoca_thumb_m_9 Helgolandphoca_thumb_m_13 VW Schulleiter Herr Liphoca_thumb_m_396 Jaotsimachen zu Hause, Qiqi und Vanessaphoca_thumb_m_119 Nanchangphoca_thumb_m_18 Goslar Rammelsbergphoca_thumb_m_05 Ratse - Die Tontechnikerphoca_thumb_m_495 unsere Show, Julia + Veit Discofoxphoca_thumb_m_212 Nanchang Springbrunnenparkphoca_thumb_m_51 Veit, Vanessa, ich, Alexander, Vanessa Nanchangphoca_thumb_m_91  Begruessungsfeier Nanchangphoca_thumb_m_372 Jingdezhen, Morgensportphoca_thumb_m_95  Begruessungsfeier Nanchangphoca_thumb_m_5 obligatorisches Kartenspielphoca_thumb_m_660 Lushanphoca_thumb_m_3 Berlin Brandenburger Torphoca_thumb_m_10 Helgolandphoca_thumb_m_19 Gymnasium am Silberkampphoca_thumb_m_ich + der Buergermeister von Nanchangphoca_thumb_m_20 Gymnasium am Silberkampphoca_thumb_m_06 Ratse - Sheng, unser Uebersetzerphoca_thumb_m_292 Nanchangphoca_thumb_m_704 Gruppenphoto Uni, neben Maren Unichefin, neben mir Auslandsbeauftragterphoca_thumb_m_01 Ratse Schulorchesterphoca_thumb_m_08 Ratse - die Foerderer Herr Michels und Herr Menzel mit Frau Brenneckephoca_thumb_m_106 Begruessungsfeier Nanchang Gastschuelerpaare, Vanessa + Kikiphoca_thumb_m_07 Ratse - Herr Eckhardt und Frau Arz von der witophoca_thumb_m_8 Helgolandphoca_thumb_m_11 Gymnasium Gross Ilsedephoca_thumb_m_513 Veits Fansphoca_thumb_m_6 Hannoverphoca_thumb_m_659 Lushan, Ausflug mit Englischlehrernphoca_thumb_m_14 BBS Breakdance-Workshop

Zwei Tage ist es nun her, dass wir durch die Tür vom Flughafen traten, gefolgt von einer Meute chinesischer Reporter, Lehrkräfte und Schaulustigen, und zum ersten Mal chinesische Luft atmeten. An jenem Abend wurden wir nur noch von Bussen in eines der besten Hotels der Stadt gebracht, wo sich die übermüdete Gruppe nach 28 Stunden Reise ausruhen konnte. Der nächste Morgen und das Frühstück brachten bereits die ersten kulinarischen Eindrücke des "Reiches der Mitte" mit sich. Hier wurden neben Melonen, Kuchen und hart gekochten Eiern auch Tofu und Magenwände angeboten, wobei zum Teil nur durch Nachfragen das jeweilige Gericht identifiziert werden konnte. Es folgte eine erste Rundfahrt mit dem Bus, bei der wir die für uns neue Welt zum ersten Mal begutachten konnten, die mit dem Wort "anders" wohl treffend bezeichnet werden kann. Nach einem offiziellen Empfang, bei dem wir von einem Rudel Zeitungs- und Fernsehreportern gefilmt und interviewt wurden, bekamen wir in einem Restaurant die volle Bandbreite der chinesischen Kochkünste präsentiert. An einem runden Tisch mit einer sich drehenden Riesenplatte in der Mitte sitzend, wurden uns hier exotische Gerichte, wie z.B. Entenzungen, Leber und die berühmt-berüchtigten 1000-jaehrigen Eier angeboten, die von einigen Tapferen probiert und nicht selten als lecker befunden wurden. Nach diesem kulinarischen Abenteuer erreichten wir die Schule, bei der uns zu unserem Erstaunen zur Begrüßung in Uniform gekleidete SchülerInnen mit deutschen und chinesischen Flaggen zuwedelten. Als sie uns sahen, gab es viel aufgeregtes Gekicher und Fingergezeige, dass auch in den nächsten Tagen die typische Reaktion war. In der Aula der Schule gab es anschließend eine zweistündige Show mit vielen musikalischen, tänzerischen und akrobatischen Einlagen.
Über die Gastfamilien, die uns nach der Show mit nach Hause nahmen und bei der sowohl gespeist als auch geschlafen wurde, hatten wir am nächsten Tag viel zu erzählen. Während einer über die nichtvorhandenen Englischkenntnisse seiner Gastfamilie jammerte, berichteten andere über ihre Eindrücke der Wohnung, der Familie und des Essens. In der Schule folgte Unterricht, bei dem chinesische gelehrt wurde, um so dem 3-Wort-Wortschatz zu entkommen, was eher weniger gelang. In der folgenden Englischstunde sangen wir mit der chinesischen Klasse den Titelsong der Olympischen Sommerspiele 2008 "You and Me", der auch von einigen Kleingruppen, bestehend aus SchülerInnen beider Länder, mit musikalischer Untermalung vorgetragen wurde. Anschließend kam unserer Delegation die Ehre zu teil, den amtierenden Buergermeister von Nanchang zu treffen und mit ihm zu speisen. Hierbei gab es neben den bereits bekannten Entenzungen auch Glasaale, Chilischoten und Maissaft. Wieder zurück in der Schule wurde uns der ehemalige Schulleiter vorgestellt, der uns kurzerhand einige seiner selbst gemalten Bilder schenkte und uns dann die Kunst der Kalligrafie demonstrierte. In dem anschließenden Unterricht stand Mark Twain's "Million Dollar Note" an und es wurde nach der Stunde, wie auch generell in den folgenden Tagen, nach Fotos, Unterschriften und Mailadressen gefragt, bevor es mit den Gastfamilien nach Hause ging, wo jeder wieder seine ganz eigenen Abenteuer erlebte. Insgesamt lässt sich bereits nach zwei Tagen sagen, dass dieser Austausch ein unvergessliches Ereignis für uns ist, der viele Erfahrungen, Eindrücke und Erinnerung mit sich bringt. Bleibt abzuwarten, was in den nächsten 10 Tagen noch alles geschehen wird und ob jedem das chinesische Essen weiterhin bekommt.

Julian Renno
Von tausendjährigen Eiern und Entenköpfen
phoca_thumb_m_11 Gymnasium Gross Ilsedephoca_thumb_m_3 Berlin Brandenburger Torphoca_thumb_m_phoca_thumb_l_cimg2369phoca_thumb_m_212 Nanchang Springbrunnenparkphoca_thumb_m_18 Goslar Rammelsbergphoca_thumb_m_03 Ratse Julia Pickhardt vom Gym Gross Ilsedephoca_thumb_m_17 Goslarphoca_thumb_m_DSCF7317phoca_thumb_m_132 Englischunterricht bei Gao Jing Yuphoca_thumb_m_235 Nanchang Tempel ich, Alex, Vanessas, Veitphoca_thumb_m_13 VW Schulleiter Herr Liphoca_thumb_m_432 Englischunterricht, Rollenspielphoca_thumb_m_105  Begruessungsfeier Nanchang Gastschuelerpaarephoca_thumb_m_396 Jaotsimachen zu Hause, Qiqi und Vanessaphoca_thumb_m_704 Gruppenphoto Uni, neben Maren Unichefin, neben mir Auslandsbeauftragterphoca_thumb_m_621 Lushanphoca_thumb_m_119 Nanchangphoca_thumb_m_372 Jingdezhen, Morgensportphoca_thumb_m_19 Gymnasium am Silberkampphoca_thumb_m_08 Ratse - die Foerderer Herr Michels und Herr Menzel mit Frau Brenneckephoca_thumb_m_95  Begruessungsfeier Nanchangphoca_thumb_m_phoca_thumb_l_img_6020phoca_thumb_m_12 VWphoca_thumb_m_7 Hannover IIphoca_thumb_m_9 Helgolandphoca_thumb_m_106 Begruessungsfeier Nanchang Gastschuelerpaare, Vanessa + Kikiphoca_thumb_m_349 alte Porzellanfabrik Jingdezhenphoca_thumb_m_20 Gymnasium am Silberkampphoca_thumb_m_513 Veits Fansphoca_thumb_m_05 Ratse - Die Tontechnikerphoca_thumb_m_51 Veit, Vanessa, ich, Alexander, Vanessa Nanchangphoca_thumb_m_142 Englischunterricht bei Gao Jing Yuphoca_thumb_m_548 Basketballmatch an der Schulephoca_thumb_m_2 Berlin Spreefahrtphoca_thumb_m_ich + der Buergermeister von Nanchangphoca_thumb_m_10 Helgolandphoca_thumb_m_8 Helgolandphoca_thumb_m_53 Nanchang Begruessung an der Mittelschule Nr 3phoca_thumb_m_271 Blick vom Tempelphoca_thumb_m_4 Berlin naehe Brandenburger Torphoca_thumb_m_phoca_thumb_l_1 132phoca_thumb_m_02 Ratse Abed Khaled vom BBSphoca_thumb_m_15 BBS Backlehrgangphoca_thumb_m_04 Ratse - das Info-Teamphoca_thumb_m_showPicturephoca_thumb_m_07 Ratse - Herr Eckhardt und Frau Arz von der witophoca_thumb_m_06 Ratse - Sheng, unser Uebersetzerphoca_thumb_m_16 Goslarphoca_thumb_m_268 Blick vom Tempel, Gesine, Nora, Artur, Vanessa, Sina, xphoca_thumb_m_5 obligatorisches Kartenspielphoca_thumb_m_292 Nanchangphoca_thumb_m_01 Ratse Schulorchesterphoca_thumb_m_1 Berlin Uniphoca_thumb_m_659 Lushan, Ausflug mit Englischlehrernphoca_thumb_m_91  Begruessungsfeier Nanchangphoca_thumb_m_Vorbereitungphoca_thumb_m_660 Lushanphoca_thumb_m_733 Fernsehinterview Vanessa, Qiqi, Yanphoca_thumb_m_Veit mit ehemaligem Schulleiter - heute Kuenstlerphoca_thumb_m_phoca_thumb_l_cimg2374phoca_thumb_m_14 BBS Breakdance-Workshopphoca_thumb_m_495 unsere Show, Julia + Veit Discofoxphoca_thumb_m_6 Hannover
Eine ganz wunderbare Ehre wird dem Gast einer chinesischen Familie zuteil, wenn es denn ans Essen geht. Essen in China ist für europäische Geschmäcker vielleicht etwas exotisch, denn vieles, was hier täglich auf den Speisplan gehört, das könnten wir nicht einmal benennen. So sind zum Beispiel Eier, die viele Wochen lang gelagert wurden, eine Spezialität mit dem Namen Tausenjährige Eier. Als kleinen Snack beim Essen gönnt man sich gerne einmal eine Zunge, häufig von Enten, mit allen möglichen undefinierbaren Adern, in Streifen geschnittenen Tierdarm oder frittierte Gelenke.
Auf solcherlei Köstlichkeiten kann man natürlich auch verzichten, man muss es sich ja nicht kaufen. Ein Problem gibt es nur am Küchentisch in der Gastfamilie: Zum guten Benehmen in China gehört es, dem Gast das "beste Stück" zukommen zu lassen. Praktisch heißt das, dass dieser es zwar ablehnen könnte, dies aber unglaublich unhöflich wäre. Das Schlimmste, was man in China tun kann, ist den Gesichtsverlust eines anderen zu verursachen, und genau das würde man damit tun.
Als Ehrengast wurde mir bei unserem ersten abendlichen Essen sofort diese Ehre zuteil- und schon hatte ich einen Entenkopf auf dem Teller liegen. Ich versuchte noch, dies so freundlich wie möglich abzulehnen, dankend und versichernd, dass das doch nicht nötig sei, doch da war es schon zu spät. Was also tun, wenn da der Schnabel samt Zunge und Kehle(?) liegt? Alles durchzogen von Röhrchen das Ende eine nicht erkennbare schwarze Fleischmasse. Der Gastfamilie zuliebe öffnete ich gehorsam lächelnd meinen Mund, kaute und schluckte. Wie erleichtert war ich, als ich fertig war und die Familie mich zufrieden anlächelte und fragte, ob es mir geschmeckt habe. Geantwortet habe ich nicht. Doch dieses erste Essen in China, wird immer in meinem Kopf bleiben, denn es war –im wahrsten Sinne des Wortes- mit Köpfchen.

Soenke Matschurek

Morgens um 6 in China ...
phoca_thumb_m_11 Gymnasium Gross Ilsedephoca_thumb_m_18 Goslar Rammelsbergphoca_thumb_m_349 alte Porzellanfabrik Jingdezhenphoca_thumb_m_132 Englischunterricht bei Gao Jing Yuphoca_thumb_m_8 Helgolandphoca_thumb_m_396 Jaotsimachen zu Hause, Qiqi und Vanessaphoca_thumb_m_phoca_thumb_l_1 132phoca_thumb_m_06 Ratse - Sheng, unser Uebersetzerphoca_thumb_m_14 BBS Breakdance-Workshopphoca_thumb_m_621 Lushanphoca_thumb_m_3 Berlin Brandenburger Torphoca_thumb_m_119 Nanchangphoca_thumb_m_phoca_thumb_l_cimg2369phoca_thumb_m_6 Hannoverphoca_thumb_m_659 Lushan, Ausflug mit Englischlehrernphoca_thumb_m_20 Gymnasium am Silberkampphoca_thumb_m_04 Ratse - das Info-Teamphoca_thumb_m_12 VWphoca_thumb_m_704 Gruppenphoto Uni, neben Maren Unichefin, neben mir Auslandsbeauftragterphoca_thumb_m_10 Helgolandphoca_thumb_m_142 Englischunterricht bei Gao Jing Yuphoca_thumb_m_9 Helgolandphoca_thumb_m_ich + der Buergermeister von Nanchangphoca_thumb_m_DSCF7317phoca_thumb_m_7 Hannover IIphoca_thumb_m_08 Ratse - die Foerderer Herr Michels und Herr Menzel mit Frau Brenneckephoca_thumb_m_Vorbereitungphoca_thumb_m_05 Ratse - Die Tontechnikerphoca_thumb_m_03 Ratse Julia Pickhardt vom Gym Gross Ilsedephoca_thumb_m_105  Begruessungsfeier Nanchang Gastschuelerpaarephoca_thumb_m_16 Goslarphoca_thumb_m_271 Blick vom Tempelphoca_thumb_m_95  Begruessungsfeier Nanchangphoca_thumb_m_51 Veit, Vanessa, ich, Alexander, Vanessa Nanchangphoca_thumb_m_2 Berlin Spreefahrtphoca_thumb_m_733 Fernsehinterview Vanessa, Qiqi, Yanphoca_thumb_m_19 Gymnasium am Silberkampphoca_thumb_m_212 Nanchang Springbrunnenparkphoca_thumb_m_513 Veits Fansphoca_thumb_m_phoca_thumb_l_img_6020phoca_thumb_m_1 Berlin Uniphoca_thumb_m_15 BBS Backlehrgangphoca_thumb_m_showPicturephoca_thumb_m_91  Begruessungsfeier Nanchangphoca_thumb_m_268 Blick vom Tempel, Gesine, Nora, Artur, Vanessa, Sina, xphoca_thumb_m_phoca_thumb_l_cimg2374phoca_thumb_m_Veit mit ehemaligem Schulleiter - heute Kuenstlerphoca_thumb_m_548 Basketballmatch an der Schulephoca_thumb_m_13 VW Schulleiter Herr Liphoca_thumb_m_5 obligatorisches Kartenspielphoca_thumb_m_106 Begruessungsfeier Nanchang Gastschuelerpaare, Vanessa + Kikiphoca_thumb_m_53 Nanchang Begruessung an der Mittelschule Nr 3phoca_thumb_m_372 Jingdezhen, Morgensportphoca_thumb_m_495 unsere Show, Julia + Veit Discofoxphoca_thumb_m_235 Nanchang Tempel ich, Alex, Vanessas, Veitphoca_thumb_m_17 Goslarphoca_thumb_m_292 Nanchangphoca_thumb_m_02 Ratse Abed Khaled vom BBSphoca_thumb_m_07 Ratse - Herr Eckhardt und Frau Arz von der witophoca_thumb_m_432 Englischunterricht, Rollenspielphoca_thumb_m_660 Lushanphoca_thumb_m_01 Ratse Schulorchesterphoca_thumb_m_4 Berlin naehe Brandenburger Tor
Morgens um sechs in China: In Deutschland hetzen die Leute zur Arbeit und versuchen hektisch den nächsten Bus zu bekommen - in China dagegen lässt man den Tag etwas „entspannter" angehen. So wird sich morgens vor unserem Hotel – wir befinden uns übrigens in Jingdezhen- an einem See getroffen, um gemeinsam durch Tai Chi, Energie für den Tag zu sammeln. Tai Chi bedeutet, dass man versucht sich und seinen Körper im Einklang mit der Musik zu bewegen. Unvorstellbar sich in Deutschland auf dem Peiner Marktplatz zu treffen und dort anzufangen, Fußball zu spielen. Diese Leute gehören keiner Sportgruppe an, sondern finden willkürlich zueinander. Direkt daneben gibt es Leute, die sich schon frühmorgens mit Badminton vergnügen oder den Tag mit einer Runde Jogging beginnen.
Jingdezhen, das Mekka für Porzellan in China. Wir hatten eineinhalb Stunden Zeit, um in einer Straße, welche mit Porzellangeschäften gepflastert war, porzellanartige Thermoskannen, Teller, Stäbchen und auch Teesets zukaufen. Nicht nur die Sachen, die es zukaufen gab, sondern auch das Kaufen an sich war sehr interessant. Erst bekam man ein Angebot und wenn einem dies nicht passte, so gab man in einen Taschenrechner seinen eignenden Preis ein. Dann wurde entweder darüber gelacht, da es zu wenig sei, oder der Handel war abgeschlossen.

Philipp Sontag, Vanessa Sander, Artur Langlitz, Gesine Philipp, 20.03.2010

Nanchang meets Peine

DSCF7317Am 10.5.2010 war es soweit: 19 chinesische Schülerinnen und Schüler verbrachten zusammen mit zwei EnglischlehrerInnen, dem Schulleiter Herrn Li Renzhou, dem stellvertretenden Schulleiter und der Direktorin für politische Bildung zwei Wochen in Deutschland. Sowohl LehrerInnen wie SchülerInnen waren in Familien – denen an dieser Stelle ganz herzlich gedankt sei – untergebracht. Dadurch erhielten unsere chinesischen Gäste einen Einblick in unseren Alltag hier in Deutschland und konnten Freundschaften aufbauen. Um ihnen ein wenig von unserem Land zu zeigen, wurden Ausflüge nach Braunschweig, Hannover, Goslar, Wolfsburg und Berlin unternommen. Mit den LehrerInnen wurden zusätzlich Fahrten nach Helgoland und nach Hamburg durchgeführt.
Die Eröffnungsveranstaltung fand am Ratsgymnasium statt (s. unten). Außerdem besuchten die Gäste noch die weiteren vier Partnerschulen im Landkreis Peine.
Durch den Austausch konnten wir eine ganz andere Kultur ein wenig kennenlernen und zugleich unseren Gästen einen Eindruck von unserem Leben und unserem Land geben.


Begrüßung der chinesischen Schüler- und Lehrerdelegation am Ratsgymnasium Peine

phoca_thumb_m_Vorbereitungphoca_thumb_m_235 Nanchang Tempel ich, Alex, Vanessas, Veitphoca_thumb_m_phoca_thumb_l_1 132phoca_thumb_m_17 Goslarphoca_thumb_m_8 Helgolandphoca_thumb_m_3 Berlin Brandenburger Torphoca_thumb_m_08 Ratse - die Foerderer Herr Michels und Herr Menzel mit Frau Brenneckephoca_thumb_m_548 Basketballmatch an der Schulephoca_thumb_m_621 Lushanphoca_thumb_m_DSCF7317phoca_thumb_m_6 Hannoverphoca_thumb_m_ich + der Buergermeister von Nanchangphoca_thumb_m_142 Englischunterricht bei Gao Jing Yuphoca_thumb_m_10 Helgolandphoca_thumb_m_212 Nanchang Springbrunnenparkphoca_thumb_m_106 Begruessungsfeier Nanchang Gastschuelerpaare, Vanessa + Kikiphoca_thumb_m_11 Gymnasium Gross Ilsedephoca_thumb_m_5 obligatorisches Kartenspielphoca_thumb_m_07 Ratse - Herr Eckhardt und Frau Arz von der witophoca_thumb_m_9 Helgolandphoca_thumb_m_396 Jaotsimachen zu Hause, Qiqi und Vanessaphoca_thumb_m_132 Englischunterricht bei Gao Jing Yuphoca_thumb_m_18 Goslar Rammelsbergphoca_thumb_m_phoca_thumb_l_cimg2374phoca_thumb_m_704 Gruppenphoto Uni, neben Maren Unichefin, neben mir Auslandsbeauftragterphoca_thumb_m_16 Goslarphoca_thumb_m_53 Nanchang Begruessung an der Mittelschule Nr 3phoca_thumb_m_51 Veit, Vanessa, ich, Alexander, Vanessa Nanchangphoca_thumb_m_19 Gymnasium am Silberkampphoca_thumb_m_showPicturephoca_thumb_m_05 Ratse - Die Tontechnikerphoca_thumb_m_01 Ratse Schulorchesterphoca_thumb_m_phoca_thumb_l_img_6020phoca_thumb_m_349 alte Porzellanfabrik Jingdezhenphoca_thumb_m_Veit mit ehemaligem Schulleiter - heute Kuenstlerphoca_thumb_m_2 Berlin Spreefahrtphoca_thumb_m_15 BBS Backlehrgangphoca_thumb_m_95  Begruessungsfeier Nanchangphoca_thumb_m_13 VW Schulleiter Herr Liphoca_thumb_m_20 Gymnasium am Silberkampphoca_thumb_m_phoca_thumb_l_cimg2369phoca_thumb_m_06 Ratse - Sheng, unser Uebersetzerphoca_thumb_m_372 Jingdezhen, Morgensportphoca_thumb_m_12 VWphoca_thumb_m_119 Nanchangphoca_thumb_m_513 Veits Fansphoca_thumb_m_495 unsere Show, Julia + Veit Discofoxphoca_thumb_m_432 Englischunterricht, Rollenspielphoca_thumb_m_659 Lushan, Ausflug mit Englischlehrernphoca_thumb_m_7 Hannover IIphoca_thumb_m_268 Blick vom Tempel, Gesine, Nora, Artur, Vanessa, Sina, xphoca_thumb_m_04 Ratse - das Info-Teamphoca_thumb_m_733 Fernsehinterview Vanessa, Qiqi, Yanphoca_thumb_m_271 Blick vom Tempelphoca_thumb_m_1 Berlin Uniphoca_thumb_m_105  Begruessungsfeier Nanchang Gastschuelerpaarephoca_thumb_m_03 Ratse Julia Pickhardt vom Gym Gross Ilsedephoca_thumb_m_91  Begruessungsfeier Nanchangphoca_thumb_m_660 Lushanphoca_thumb_m_292 Nanchangphoca_thumb_m_14 BBS Breakdance-Workshopphoca_thumb_m_02 Ratse Abed Khaled vom BBSphoca_thumb_m_4 Berlin naehe Brandenburger Tor

Am Dienstag den 11. Mai 2010 fand am Ratsgymnasium die Eröffnungsveranstaltung des ersten Schüleraustausches mit der Mittelschule Nr. 3 der Partnerstadt Nanchang statt.
Zu Gast waren die chinesische LehrerInnen- und SchülerInnendelegation unter der Leitung des Schulleiters Herr Li, Herr Eckhardt und Frau Arz von der wito GmbH, die Eltern unserer Austauschschüler, die SchulleiterInnen, LehrerInnen und SchülerInnen (sowie deren Eltern) der BBS und der anderen Gymnasien des Landkreises, sowie mehrere Vertreter aus Politik und Wirtschaft. Hier sind vor allem die Förderer des Austausches, Herr Menzel vom Verein für Kultur und Bildung, Herr Michels vom Industrieverein und Herr Giere vom Förderverein des Ratsgymnasiums zu nennen.
Eröffnet wurde die Veranstaltung durch den Sprecher der Austauschgruppe und Ratse-Lehrer Herr Pabst und das Schulorchester des Ratsgymnasiums, dessen Suite aus Pirates of the Caribbean einfach spitze war (!), unter der Leitung von Herrn Bartsch.
Die China-Fahrerinnen Vanessa Carl und Vanessa Jugelt leiteten als Moderatorinnen durch das Programm, das durch die Zusammenarbeit aller beteiligten Schulen vielfältig und abwechslungsreich war. Es wurde getanzt (Quickstep, Breakdance, Hiphop, chinesische Tänze), gesungen, musiziert und gezaubert. Die Gäste waren begeistert von der Show der Schüler und Schülerinnen beider Nationen, was auch an den tausenden von Kameras gut ablesbar war.
Im weiteren Tagesverlauf besuchten die SchülerInnen und LehrerInnen die Peiner Innenstadt sowie die Marktkirche. Ein weiteres Highlight für unsere Gäste war der Besuch der Rausch-Schokoladen-Fertigung. Am Abend lud der Landrat Herr Einhaus, der die Fahrt ebenfalls stark gefördert hat, die SchülerInnen und LehrerInnen beider Nationen, sowie die Vertreter der wito GmbH zum Spargelessen in die Gebläsehalle ein.

Die Durchführung des Austausches und der Eröffnungsveranstaltung am Ratsgymnasium war nur durch die gute Zusammenarbeit von Frau Fellmann, Herrn Pabst und Schulleiter Herrn Frenk möglich.
Ein Dankeschön auch an alle beteiligten LehrerInnen, Sekretärinnen und das Hausmeisterteam und natürlich auch an alle Schüler, die zum guten Gelingen des Austausches beigetragen haben.
Der Austausch hat gezeigt, dass die Kooperation der beteiligten Schulen wunderbar geklappt hat und gibt Hoffnung auf eine weitere Zusammenarbeit.

Vielleicht auch interessant:

Termine

  • 17.06.–21.06. England 7, Fahrt 10
  • 18.06. LRSM 9b 08:00-16:00
  • 18.06. Exkursion Hannover-Stöcken 08:00-14:00
  • 19.06. Projekttag 1
  • 19.06. 5d Exkursion Ideen Expo 5d
  • 19.06.–20.06. Exkursion Stage-Theater Hamburg 5b
  • 19.06. Exkursion Ideenexpo Hannover 5d 07:55-17:05
  • 19.06. Stadtführung durch Peine 5e 07:55-10:00
  • 19.06. LRSM 9c 08:00-16:00
  • 19.06. Exkursion Sealife/ Superfly Hannover 5a 08:00-16:30
  • 19.06. "Ideen Expo - Hannover" Forscherklasse 6d 08:30-14:30
  • 19.06. Exkursion Peiner Allgemeine Zeitung 08:40-10:30
  • 20.06. Projekttag 2
  • 20.06. Ökogarten IGS Peine 5d 07:55-13:10
  • 20.06. LRSM 9d 08:00-16:00
  • 20.06. "Ideen Expo - Hannover" Forscherklasse 6d 08:30-14:30
  • 21.06. Projekttag 3 / Projektvorstellung
  • 21.06. Exkursion Minigolfanlage Peine 5e 10:00-12:30
  • 23.06. Musical: Der König der Löwen in Hamburg 6d 08:00-22:00
  • 24.06.–25.06. Divergenzprüfungen
  • 24.06. ZK1 5, 7, 11
  • 25.06.–26.06. Wandertag Forsthaus Katensen 6a
  • 25.06. ZK2 6, 8, 9, 10
  • 25.06. Exkursion Wolfsburg -Autostadt- 11e 08:00-17:00
  • 26.06. Sportabzeichen Jg8
  • 26.06. Abi-Proben
  • 28.06. Schulschluss nach der 2. Stunde
  • 28.06. Abiturgottesdienst 08:30-09:30
  • 28.06. Abi-Entlassung 10:00-13:00
  • 01.07. Verkehrstage Jg. 10
  • 01.07. Exkursion Müllsammelaktion 10c 07:55-14:00
  • 02.07. Sportabzeichen Jg7
  • 02.07. Allg. DB 13.30 Uhr
  • 02.07. Exkursion Heidepark Soltau 6a
  • 03.07. Zeugnisse Schulschluss nach der 3. Stunde 00:07-00:07
  • 04.07.–14.08. Sommerferien
  • 04.07. Abi-Ball
  • 21.08. Podiumsdiskussion Amnesty International 17:00-19:00
  • 23.09.–27.09. Kennenlernfahrt Jg. 5
  • 19.12. Adventskonzert Nr. 1 17:00-19:00
  • 19.12. Adventskonzert Nr. 2 19:30-21:30
  • 27.01.–31.01. Ski- und Snowboardfahrt
  • 27.01.–29.01. Musik-Probenfahrt