„Hallo“ auf Irisch

„Hallo“ auf Irisch

Dia dhuit! Das heißt „Hallo“ auf Irisch. Ich habe die letzten 4 Monate des Jahres 2019 im Südwesten Irlands verbracht, genauer gesagt im County Kerry. Irland hat eine sehr schwache Bevölkerung mit gerade mal 4,5 Millionen Einwohnern (etwa so viele wie Berlin), was ich gleich an meinen ersten Tagen gemerkt habe, da die Stadt, wo ich gelebt habe, gerade mal 2500 Einwohner hat. Irland hat eine sehr schöne Landschaft, die ich mir auf meinen Ausflügen durch den Südwesten sehr häufig angesehen habe. Ich habe viel erlebt und werde es auch nicht wieder vergessen.

An den Wochenenden und in den Ferien habe ich zum Beispiel Galway besucht (viele kennen die Stadt vielleicht von dem Lied „Galway Girl“ von Ed Sheeran), eine Tagestour auf den Ring of Kerry gemacht und war öfter im Killarney National Park.

Ich war für diese Monate Schülerin auf einer katholischen Mädchenschule, wobei ich erstmal dachte, dass die bestimmt sehr streng da sind, das hat sich aber nicht bestätigt. Ich habe mich da sehr wohl gefühlt, alle waren sehr nett zu mir und ich habe mich toll integriert. Wir hatten auch eine Schuluniform, die echt gut aussieht, im Gegensatz zu vielen anderen Schuluniformen. Meine Schule hatte gerade mal 250 Schüler und war damit sehr viel kleiner als das Ratse. Ich hatte dort auch ein paar andere Fächer wie zum Beispiel Home Economics, wo wir gekocht haben, oder SPHE, wobei es viel um Selbstkontrolle und Meditation ging. An meiner Schule waren sehr viele Austauschschüler, auch aus anderen Ländern wie den USA oder Frankreich, sodass wir in meinem Jahrgang viele Personen aus verschiedenen Nationen hatten.

In der Schule war ich im Chor und wir sind mindestens einmal pro Woche zu einem Auftritt gefahren und hatten auch ein großes Konzert, wo wir gemeinsam mit anderen Chören gesungen haben. Zudem habe ich noch Gaelic Football in der Schulmannschaft gespielt, das ist der Nationalsport in Irland neben Hurling.

Ich habe in einer Gastfamilie gelebt, die aus meiner Gastmutter, meinem irischen Gastbruder (der allerdings schon aufs College geht und daher nur an den Wochenenden zu Hause war) und meinem spanischen Gastbruder bestand. Dort habe ich mich sehr wohlgefühlt, doch das Essen war wesentlicher fleischlastiger als in Deutschland und das Dorf, in dem ich gelebt habe, bestand nur aus 10 Häusern. Generell war mein Alltag sehr anders als in Deutschland, da ich bis halb vier Schule hatte und meistens erst gegen fünf Uhr zuhause war, da ich nach der Schule noch in der Bücherei geblieben oder ins Fitnessstudio gegangen bin.

Die Iren sind sehr höflich und wesentlich entspannter als die meisten Deutschen. So habe ich mich bereits nach ein paar Tagen wie Zuhause gefühlt.

Ich bin sehr froh diese Erfahrung gemacht zu haben, da es mich im Englischen sehr viel weiter gebracht hat und ich eine andere Kultur kennenlernen konnte. Es hat sich definitiv gelohnt, da ich so viele Leute aus anderen Ländern getroffen habe und ich hoffe, dass wir auch in Kontakt bleiben.

Annbrit Langer

Vielleicht auch interessant:

Termine

  • 01.06.–02.06. Pfingsten
  • 03.06. Sprechprüfung 2. Fremdsprache Jg10
  • 08.06. FK Kunst
  • 08.06. FK Mathematik 16:00-17:30
  • 08.06. FK Informatik 18:00-19:30
  • 10.06. FK Erdkunde 17:00-18:30
  • 11.06. FK Spanisch 17:00-18:30
  • 12.06. Schwimm-Wettkämpfe Jg10
  • 15.06. FK Sport 17:00-19:00
  • 15.06. FK Po-Wirtschaft 17:00-18:30
  • 17.06. FK Englisch 17:00-18:30
  • 23.06. FK Werte u. Normen 16:00-17:30
  • 24.06. ASA-Sitzung 16:00-17:00
  • 25.06. Exkursion Zoo Hannover 5a 08:00-15:00
  • 25.06. FK Physik 18:00-19:30
  • 02.07. Zensurenkonferenz 1: 7+10
  • 06.07.–10.07. Klassenfahrt 10a 10b 10c 10d
  • 06.07. Zensurenkonferenz 2: 5,6,8 14:00-19:00
  • 07.07. Zensurenkonferenz 3: 9,11,12
  • 14.07. Allg. DB 13:30-15:00
  • 16.07.–26.08. Sommerferien
  • 07.09.–11.09. Klassenfahrt Jg. 6
  • 07.09.–11.09. Studienfahrten Jg. 12
  • 25.09. Berufsweg-Parcours Jg. 11
  • 12.10.–23.10. Herbstferien
  • 09.11. Exkursioon Jg. 10 Bergen-Belsen
  • 13.11. Exkursion Jg. 10 Bergen-Belsen
  • 23.12.–08.01. Weihnachtsferien
  • 11.01.–30.01. Betriebspraktikum Jg. 11
  • 11.01.–27.01. Peine in Colmar
  • 25.01.–29.01. Ski- und Snowboardfahrt 12. Jg. (Alternativtermin)
  • 27.01.–16.02. Colmar in Peine
  • 22.03.–24.03. Probenfahrt Musik
  • 22.03.–27.03. Ski- und Snowboardfahrt 12. Jg.
  • 15.04. ABI-Info IV 13. Jg.
  • 19.04. Abitur Geschichte
  • 20.04. Abitur Kunst
  • 21.04. Abitur Chemie
  • 22.04. Abitur Religion Werte und Normen
  • 23.04. Abitur Englisch
  • 26.04. Abitur Biologie
  • 27.04. Abitur Latein
  • 28.04. Abitur Französisch
  • 29.04. Abitur Erdkunde
  • 30.04. Abitur Deutsch
  • 03.05. Abitur Politik-Wirtschaft
  • 04.05. Abitur Mathematik
  • 05.05. Abitur Musik
  • 07.05. Abitur Spanisch
  • 11.05. Abitur Physik
  • 26.05.–28.05. P5-Prüfungen
  • 27.05.–29.05. Unterstufenchorfahrt