Wie geht eigentlich Löten?

Wie geht eigentlich Löten?

Die Forscherklasse des Ratsgymnasium Peine war am 18. Februar zu Gast in der Ausbildungswerkstatt der Robert Bosch Elektronik GmbH in Salzgitter. Konzentrierte Mienen. Anspannung und Freude pur. 30 Forscherinnen und Forscher aus dem 5. Jahrgang des Ratsgymnasiums Peine haben sich nach Salzgitter auf den Weg gemacht. Ihr Ziel? Die Ausbildungswerkstatt der Robert Bosch Elektronik GmbH. Ihre Mission? Einen kleinen Roboter löten, der durch Lichtsignale gesteuert wird.

Doch bevor es an die Platinen ging, erklärten Ausbilder Björn Kucharek und die Auszubildenden des 1. Lehrjahres erst einmal, was bei Bosch in Salzgitter so passiert. Bosch-Haushaltsgeräte oder -Werkzeuge kannten viele, aber in Salzgitter werden diese nicht gebaut. Motorsteuerungen und Batteriesteuergeräte für viele Automodelle kommen aus Salzgitter. Diese werden maschinell bestückt und gelötet und in der Endmontage komplettiert. Besonders ist, dass das Werk in Salzgitter als Leitwerk dient. Die Ingenieure in Salzgitter entwickeln die Prozesse für ihre Produkte für alle angebundenen Standorte weltweit.
Nachdem das geklärt war, ging es endlich los. Die Auszubildenden standen den 11-jährigen Schülerinnen und Schülern zur Seite und erklärten geduldig Schritt für Schritt, wie es geht. Nach ersten Übungen ging es an das Aufbauen und Löten der kleinen Roboter.
Für die Forscher aus Peine war dies ein besonderer Termin. Sie lernten eine technische Fertigkeit, die so im Schulalltag nicht vermittelt werden kann, und so nimmt das Ratsgymnasium bereits zum dritten Mal gerne das Angebot der Ausbildungsabteilung an.
Und das Unternehmen? In Zeiten von Fachkräftemangel und demographischem Wandel ist es für ein Unternehmen besonders wichtig, schon früh auf junge Menschen zuzugehen, um technische Fertigkeiten zu vermitteln und einen Einblick in industrielle Abläufe zu gewähren.
Schon Firmengründer Robert Bosch erkannte früh: „Auf der Ausbildung tüchtiger Mechaniker und Techniker beruht die Zukunft unserer Industrie und jeder Fortschritt auf technischem Gebiet“. Dieser Leitsatz steht auch gleich am Eingang der Ausbildungsabteilung. Und wer weiß, ob nicht eine Forscherin oder ein Forscher aus dem heutigen 5. Jahrgang ein Azubi der Zukunft sein wird.
Der Tag war jedenfalls ein voller Erfolg. Gestärkt nach dem abschließenden Besuch der Kantine bestiegen alle mit ihren kleinen Robotern den Bus zurück nach Peine. Dort werden sie eine Menge zu berichten haben.
Susanne Harms

Redaktion: Christopher Merscher, 6d

Vielleicht auch interessant:

Termine

  • 06.07.–10.07. Klassenfahrt 10a 10b 10c 10d
  • 07.07. Zensurenkonferenz 3: 9,11,12
  • 14.07. Allg. DB 13:30-15:00
  • 16.07.–26.08. Sommerferien
  • 07.09.–11.09. Klassenfahrt Jg. 6
  • 07.09.–11.09. Studienfahrten Jg. 12
  • 25.09. Berufsweg-Parcours Jg. 11
  • 12.10.–23.10. Herbstferien
  • 09.11. Exkursioon Jg. 10 Bergen-Belsen
  • 13.11. Exkursion Jg. 10 Bergen-Belsen
  • 23.12.–08.01. Weihnachtsferien
  • 11.01.–30.01. Betriebspraktikum Jg. 11
  • 11.01.–27.01. Peine in Colmar
  • 25.01.–29.01. Ski- und Snowboardfahrt 12. Jg. (Alternativtermin)
  • 27.01.–16.02. Colmar in Peine
  • 22.03.–24.03. Probenfahrt Musik
  • 22.03.–27.03. Ski- und Snowboardfahrt 12. Jg.
  • 15.04. ABI-Info IV 13. Jg.
  • 19.04. Abitur Geschichte
  • 20.04. Abitur Kunst
  • 21.04. Abitur Chemie
  • 22.04. Abitur Religion Werte und Normen
  • 23.04. Abitur Englisch
  • 26.04. Abitur Biologie
  • 27.04. Abitur Latein
  • 28.04. Abitur Französisch
  • 29.04. Abitur Erdkunde
  • 30.04. Abitur Deutsch
  • 03.05. Abitur Politik-Wirtschaft
  • 04.05. Abitur Mathematik
  • 05.05. Abitur Musik
  • 07.05. Abitur Spanisch
  • 11.05. Abitur Physik
  • 26.05.–28.05. P5-Prüfungen
  • 27.05.–29.05. Unterstufenchorfahrt
  • 28.06.–29.06. Divergenzprüfungen
  • 01.07. Abi-Entlassung 10:00-13:00
  • 10.07. Abi-Ball
  • 11.07.–17.07. England-Fahrt Jg. 7
  • 12.07.–16.07. Klassenfahrt Jg. 10
  • 12.07.–16.07. Studienfahrt Jg. 12