Klasse 5b im Harz

Klasse 5b im Harz

Eine schöne und sinnvolle Tradition ist es am Ratsgymnasium, im fünften Jahrgang nach den ersten Schulwochen eine gemeinsame Kennenlernfahrt zu unternehmen. Das Klassenlehrer-Team und die Schülerinnen und Schüler kennen sich schon ein wenig und vertiefen durch diese kleine Exkursion ihre Beziehung. So war es auch in diesem Jahr in der Zeit vom 17. bis zum 22. September. Alle fünfte Klassen sind innerhalb dieser Woche an je eineinhalb Tagen begleitet unterwegs im Harz gewesen, so auch die 5b vom 18. auf den 19. September.

Zusammen mit Frau Müller und Herrn Pabst haben die Kinder der 5b Hahnenklee im Harz besucht. Bei bestem Wetter durchliefen die Schülerinnen und Schüler - wie die Kinder der anderen fünften Klassen auch - ein erlebnispädagogisches Programm und übten sich vor allem in beliebten Trapper-Disziplinen: Sie legten Fährten aus und lasen sie, sie überwanden verschiedene Hindernisse oder simulierten den Betrieb eines Trapper-Dorfes. Immer mit von der Partie waren die PatInnen der Klasse 5b. Einen kleinen Höhepunkt stellte der Geburtstag einer Schülerin dar: Sie bekam von Frau Müller einen kleinen Kuchen mit Kerze überreicht. Am Mittwoch, dem 19. September, holte ein Bus die Klasse wieder von der Jugendherberge in Hahnenklee ab und steuerte gen Peine. (hgg)

Fotos: W. Müller & Th. Pabst

Vielleicht auch interessant: