Erfolgreich bei „Jugend forscht“

Erfolgreich bei „Jugend forscht“

Mit einem Segelschiff gegen den Wind fahren?! Mit einem selbst gebauten Windrad Strom erzeugen?! Ein Auto mit einer WLAN-Steuerung fernsteuern?! Na klar geht das! Georg (8d), Viktor (7b), Till (9d), Bennett (8a) und Justus (9d) aus der MINT-AG mit dem Schwerpunkt Technik haben monatelang gebastelt, konstruiert, programmiert, ihre Ergebnisse überprüft und verbessert. Schließlich haben sie zu ihren Projekten eine schriftliche Arbeit verfasst und sind dann nach Hildesheim zum Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ (für die älteren Schüler) und „Schüler experimentieren“ (für die jüngeren) eingeladen worden.

Dort mussten sie sich nicht nur den Fragen der vielen Besucher stellen, sondern auch an ihrem Stand mit ihren Postern die mündliche Befragung der Fachjury bestehen! Viktor ist mit dem Projekt „Windrad V1“ angetreten, Till, Bennett und Justus haben „Schifffahrt gegen den Wind“ präsentiert und Georg hat sein Projekt „Auto mit selbstgebauter WLAN-Steuerung“ vorgestellt. Georg hat tatsächlich in der Kategorie „Technik“ den 2. Preis gewonnen und darüber hinaus sogar noch einen Sonderpreis plusMINT für interdisziplinäre Projekte erhalten! Herzlichen Glückwunsch!

K. Lehmann

Vielleicht auch interessant:

Termine

  • 28.06.–29.06. Divergenzprüfungen
  • 01.07. Abi-Entlassung 10:00-13:00
  • 10.07. Abi-Ball
  • 11.07.–17.07. England-Fahrt Jg. 7
  • 12.07.–16.07. Klassenfahrt Jg. 10
  • 12.07.–16.07. Studienfahrt Jg. 12