Von Fahrrädern und Wildschweinen

Von Fahrrädern und Wildschweinen

Am 13.03.18 fand die Qualifikationsrunde für das Landesfinale des Wettbewerbs „Jugend debattiert“ im Landtag in Hannover statt. Molly Winiecki aus der 10e konnte sich vor wenigen Wochen die Teilnahme an dieser Qualifikationsrunde durch ihren Erfolg im Regionalfinale sichern. Sie vertrat somit erstmals das Ratsgymnasium bei diesem Wettbewerb auf Landesebene.
Â

Der Wettbewerb bestand darin, zu zwei vorgegebenen Themen je eine Debatte zu viert (2xPro; 2xContra) durchzuführen und sich gegen 28 Schülerinnen und Schüler ihrer Altersklasse durchzusetzen. So musste sich Molly mit den Vor- und Nachteilen von Nummernschildern für Fahrräder und den Argumenten für und gegen eine deutlich ausgeweitete Bejagung von Wildschweinen auseinandersetzen. Für eine erstmalige Teilnahme erreichte sie einen beachtlichen Platz im vorderen Mittelfeld. Leider reichte dies nicht für die Mitwirkung am Landesfinale – dies schafften nur die besten vier der jeweiligen Altersklasse – dennoch war es eine beeindruckende Erfahrung!

Vielleicht auch interessant: