1000,– € für die Physik-Sammlung

1000,– € für die Physik-Sammlung

Für die Spende der Buchholz-Stiftung von 1000,– € wurde ein hochpräziser Kraftsensor angeschafft. Bei der Übergabe der Spende lässt sich der Stiftungsgeber Horst Buchholz die Neuanschaffung von den Schülern des Physik-Leistungskurses zeigen und erklären.

„Das geht jetzt echt schnell und einfach“, so Erik Mutzke zu dem Stifter Horst Buchholz und dem Treuhänder der Stiftung Ralf Schierenböken bei der Präsentation eines Experimentes mit dem neuen Kraftsensor. Nur zu gut kann er sich an den alten „Leiterschaukel“-Versuch aus dem Leistungskurs von Herrn Schmidt erinnern. Ein wichtiger und notwendiger Versuch, der aber viel Zeit und Fingerspitzengefühl in Anspruch nimmt.

Mit dem neuen hochpräzisen Kraftsensor und einem computerunterstützten Messwerterfassungssystem reduziert sich das Experiment auf das Wesentliche und die Schüler haben mehr Zeit, sich auf das Phänomen „Strom im Magnetfeld“ zu konzentrieren. Nach der Präsentation und Übergabe zogen sich der Sammlungsleiter Dr. Torsten Klaffs und Horst Buchholz, selbst Physiklehrer und ehemaliger Schüler des Ratsgymnasiums, zu einem Gespräch unter Fachleuten zurück. Man darf auf die nächste Spende gespannt sein.

Von Andreas Köhler

Vielleicht auch interessant: