Computer verstehen

Computer verstehen

Am Ratsgymnasium gibt es viele informatikbezogene Arbeitsgemeinschaften, in denen Schülerinnen und Schüler etwas über Informatik lernen. Neuerdings gibt es auch Informatik als Oberstufenfach im Abitur anzuwählen. Viele Schülerinnen und Schüler wissen noch nicht genau, ob sie Informatik belegen wollen.

Da kommt die AG von Herrn Lange zum Einsatz; Schülerinnen und Schüler des zehnten Jahrgangs können in der AG ausprobieren, ob sie Informatik eventuell im Abitur anwählen wollen. Es ist im Rahmen eines Schnupperkurses. Wer prüfen will, ob diese Wahl für ihn infrage kommt, sollte einfach einmal vorbeischauen. Die Teilnehmenden würden die AG jedem weiterempfehlen, der Interesse an Informatik hat. Selbst Neuankömmlinge im Thema Informatik werden keine Probleme haben. Aber wozu braucht man eigentlich Informatik und was ist das überhaupt? Informatik ist eine Wissenschaft, die sich mit Computern und ihrer Anwendung im Datenverarbeitungsbereich beschäftigt. Man lernt also, wie ein Computerprogramm funktioniert und wie es geschrieben werden kann. Wer also an Informatik Interesse findet, sollte sich im kommenden Schuljahr zum Schnupperkurs Informatik anmelden.

Noel Friedrich, 8d

Vielleicht auch interessant: