MINT-Berufe besuchen Schule

MINT-Berufe besuchen Schule

Erstmalig am Ratsgymnasium hat es den Tag „MINT-Berufe besuchen Schule“ gegeben! Etwa 90 Schülerinnen und Schüler aus dem 10. und 11. Jahrgang konnten an wirklich interessanten Präsentationen zu ganz verschiedenen Berufen aus dem MINT-Bereich teilnehmen. Sie nutzten auch die Gelegenheit, ins direkte Gespräch mit den Referenten zu kommen, und durften Fragen über Fragen stellen. Denn wir hatten nicht irgendwelche Referenten da, sondern Eltern von Ratsgymnasiasten, die exklusiv ihren Beruf vorgestellt haben! Diese Väter konnten sich sehr gut mit den Schülerinnen und Schülern, die ja in etwa im Alter ihrer eigenen Kinder sind, über ihre eigenen Berufe, den Weg dorthin und andere Berufe aus ihrem Umfeld unterhalten, informieren und wertvolle Tipps geben.

Es wurden sechs Berufsgebiete von den Eltern dargestellt:

Als Markscheider, also als ein auf den Bergbau spezialisierter Vermessungsingenieur, arbeitet Herr Degen bei der dbe und hat den Teilnehmern seinen Beruf im Schacht Konrad dargestellt, zudem konnte er den Schülerinnen und Schülern viel zu den Themen Bergbau, Geodäsie und Vermessung erklären und dies anhand eines Medienangebots „Arbeitsplatz Erde“ vom Bildungswerk des Verbandes Deutscher Vermessungsingenieure visualisieren.

Der Instandhaltungsingenieur Herr Vobienke stellte seinen Arbeitsplatz bei der Salzgitter Flachstahl AG vor. Er informierte die Teilnehmer umfassend über den Beruf des Maschinenbauingenieurs und hat zur Illustration viele Bilder aus dem Walzwerk mitgebracht.

Herr Dr. Septinus berichtete von seiner Arbeit als Ingenieur bei Sennheiser: über das Elektrotechnik-Studium, Chipdesign, Funksysteme, Software usw., dazu hat er den Schülerinnen und Schülern auch Anschauungsobjekte aus seiner Arbeit mitgebracht. Er konnte ihnen spannende Einblicke in die verschiedenen Berufsrichtungen geben und viel dazu berichten, worum es beim Studium und bei dem Weg dorthin geht.

Vom Fraunhofer-Institut und damit auch als Vertreter der TU Braunschweig war Herr Pleger dabei. Er ist Ingenieur im Institut für Schicht- und Oberflächentechnik, betreut aber auch die Ausbildung der Physiklaboranten, koordiniert Schülerpraktika und konnte viele Informationen zu studentischen Hilfskräften und Auszubildenden auch anderer Berufe an der TU Braunschweig geben. Dadurch, dass das Berufsangebot allein beim Fraunhofer-Institut sehr vielfältig ist, konnte er sehr viele verschiedene Aspekte zur Berufsorientierung mit den Schülerinnen und Schülern durchsprechen.

Leider ist Herr Luther (Bosch) kurzfristig erkrankt, und sein Roboter, den er eigentlich zum Thema Industrielle Forschung vorstellen wollte, konnte den Vortrag (noch) nicht selbst übernehmen.

Besonders praxisnah wurde es bei Herrn Dr. Strickert vom DLR, dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. in der Helmholtz-Gemeinschaft: Er reiste sogar mit seinem unbemannten Flugobjekt an! Anhand des über einen Meter großen Hubschraubers erläuterte er den Schülerinnen und Schülern, welche Qualifikationen und Kenntnisse es braucht, um so etwas zum Fliegen zu bekommen. Bei der interessanten Präsentation drehte sich alles rund um Ausbildungsberufe, um Luftfahrtmechaniker, wissenschaftliche Mitarbeiter, das Studium der Luft- und Raumfahrt und des Maschinenbaus, der Elektrotechnik und Regelungstechnik und Informatik!

Im Anschluss an die spannenden und lehrreichen Präsentationen gab es für die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler noch eine Abschlussveranstaltung mit Herrn Brunke, dem akademischen Studienberater aus Hildesheim, der allgemein zu den unterschiedlichen Möglichkeiten im Bereich der MINT-Berufe informierte.

Somit war der „MINT-Berufe besuchen Schule“-Tag ein anregender und informativer Vormittag, der allen Beteiligten nicht nur Spaß gemacht hat, sondern auch bestimmt viel bei der Berufsfindung helfen konnte!

Wir möchten uns noch einmal ganz herzlich bei den Referenten bedanken!

Text und Fotos: K. Lehmann

Vielleicht auch interessant:

Termine

  • 09.11. Exkursioon Jg. 10 Bergen-Belsen
  • 13.11. Exkursion Jg. 10 Bergen-Belsen
  • 23.12.–08.01. Weihnachtsferien
  • 11.01.–30.01. Betriebspraktikum Jg. 11
  • 11.01.–27.01. Peine in Colmar
  • 25.01.–29.01. Ski- und Snowboardfahrt 12. Jg. (Alternativtermin)
  • 27.01.–16.02. Colmar in Peine
  • 22.03.–24.03. Probenfahrt Musik
  • 22.03.–27.03. Ski- und Snowboardfahrt 12. Jg.
  • 15.04. ABI-Info IV 13. Jg.
  • 19.04. Abitur Geschichte
  • 20.04. Abitur Kunst
  • 21.04. Abitur Chemie
  • 22.04. Abitur Religion Werte und Normen
  • 23.04. Abitur Englisch
  • 26.04. Abitur Biologie
  • 27.04. Abitur Latein
  • 28.04. Abitur Französisch
  • 29.04. Abitur Erdkunde
  • 30.04. Abitur Deutsch
  • 03.05. Abitur Politik-Wirtschaft
  • 04.05. Abitur Mathematik
  • 05.05. Abitur Musik
  • 07.05. Abitur Spanisch
  • 11.05. Abitur Physik
  • 26.05.–28.05. P5-Prüfungen
  • 27.05.–29.05. Unterstufenchorfahrt
  • 28.06.–29.06. Divergenzprüfungen
  • 01.07. Abi-Entlassung 10:00-13:00
  • 10.07. Abi-Ball
  • 11.07.–17.07. England-Fahrt Jg. 7
  • 12.07.–16.07. Klassenfahrt Jg. 10
  • 12.07.–16.07. Studienfahrt Jg. 12