Erlebte Geschichte

Erlebte Geschichte

Im Rahmen des Semesterthemas des 2. Schulhalbjahres hatten wir im Kurs 11 GE 2 die günstige Gelegenheit, Zeitzeugen in unseren Kurs einzuladen. Zum Thema „Migration – ausgelöst durch Krieg, Ideologie und Religion“ konnten wir die Großeltern von unserem Referendar Herrn Fabian Rode zu einem Besuch in unserem Kurs gewinnen.

Am Mittwoch, dem 24. Juni, in der 5. und 6. Stunde war es dann soweit: Herr Max Steinborn und seine Frau Wilma folgten unserer Einladung in die Schule. In entspannter Atmosphäre berichtete Herr Steinborn, geboren im Jahr 1928, von seinen Erlebnissen und Eindrücken. Um Vorinformationen zu erhalten und den Ablauf etwas zu strukturieren, hatte uns Herr Rode einen kurzen Lebenslauf seines Großvaters vorab zur Verfügung gestellt. Daraus hatten wir in der Vorstunde Fragen erarbeitet, die nun von Herrn Steinborn in sehr konzentrierter Weise nacheinander beantwortet wurden. So erhielten wir viele interessante Informationen über die Zeit im Zweiten Weltkrieg und die Zeit unmittelbar danach, als viele Menschen auf der Flucht waren.

Besonders beeindruckend war die Schilderung der Situation unmittelbar nach Kriegsende am 8. Mai 1945. Die deutschen Flüchtlinge aus den ehemaligen Ostgebieten des Deutschen Reiches waren ein Nichts, wurden als Habenichtse bezeichnet und hatten dementsprechend Schwierigkeiten, akzeptiert zu werden. Herr Steinborn berichtete von demütigenden Erfahrungen, die er als Vertriebener machen musste. Auch war der Unterschied zwischen Land- und Stadtbevölkerung sehr groß. Da die Städte vielfach zerstört waren, litten die Städter viel mehr unter Hunger und zerstörter Infrastruktur als die Bewohner auf dem Lande, die sich größtenteils durch Landwirtschaft selbst versorgen konnten.

Zum Glück musste Herr Steinborn nie zum Fronteinsatz, da es aufgrund seines Alters (er war zu Beginn des Krieges elf Jahre alt und wurde erst im März 1945 zur Wehrmacht überführt) und des nahenden Kriegendes am 8. Mai nicht mehr dazu kam.

Ein Jahr lang hatte er keine Informationen über den Verbleib seiner Familie, erst 1946 kamen sein Bruder und Vater nach Schaumburg, wo sie vom Tod der Mutter berichteten. Nach drei Jahren als landwirtschaftlicher Gehilfe (seine Eltern waren auch auf diesem Gebiet seit 1900 tätig gewesen) gelang es ihm, beruflich in Hannover eine feste Anstellung zu erhalten.

Insgesamt waren die Berichte eine große Bereicherung für die Thematik unseres Kurses, zwei spannende Unterrichtsstunden, in denen uns am Beispiel eines Einzelschicksals eine der wesentlichen Umbruchsituationen des 20. Jahrhunderts verdeutlicht wurde. Dafür bedanken wir uns bei Herrn Steinborn und seiner Frau sowie bei Herrn Rode für die Vermittlung und wünschen weiterhin alles Gute.

 

M. Salfeld

Vielleicht auch interessant:

Termine

  • 08.04.–23.04. Osterferien
  • 19.04. Pangea-Wettbewerb 2. Runde
  • 24.04. Jugend trainiert für Olympia Fußball
  • 25.04. Abitur Spanisch
  • 25.04. Fachkonferenz Latein 15:45-16:45
  • 29.04. Abitur Physik
  • 29.04. Fachkonferenz Physik 16:00-17:00
  • 29.04. Fachkonferenz Musik 18:00-19:00
  • 30.04. Abitur Deutsch
  • 30.04. Jugend trainiert für Olympia
  • 30.04. Fachkonferenz Deutsch 16:30-17:30
  • 30.04. Fachkonferenz Spanisch 17:00-18:00
  • 01.05. Unterrichtsfrei 00:05-00:05
  • 02.05. Abitur Religion/WuN
  • 02.05.–04.05. Unterstufenchor Fahrt
  • 02.05. Jugend trainiert für Olympia
  • 02.05. Buchhandlung Thalia 5a 10:15-12:30
  • 02.05. Fachkonferenz Mathematik 16:00-17:00
  • 06.05. Anmeldung neue 5. Klassen 10:00-17:00
  • 06.05. Buchhandlung Thalia 5d 11:00-12:30
  • 06.05. Fachkonferenz Geschichte 17:00-18:00
  • 07.05. Anmeldung neue 5. Klassen 10:00-17:00
  • 08.05. Abitur Englisch
  • 08.05. Exkursion Autostadt Wolfsburg 11e 07:30-15:30
  • 10.05. Abitur Französisch
  • 13.05. Abitur Musik
  • 14.05. Sprechprüfung 8. FS
  • 14.05. Pink Mint Jg. 9/10
  • 15.05. Ultimo KA Kurzfach
  • 15.05. Sprechprüfung 10. FS
  • 16.05. Karussell-Tag
  • 20.05.–22.05. P5-Prüfungen
  • 20.05. Unterrichtsfrei
  • 30.05.–31.05. Unterrichtsfrei
  • 04.06. Fachkonferenz Französisch 16:00-17:00
  • 04.06. Fachkonferenz Erdkunde 16:00-17:00
  • 04.06. Fachkonferenz Englisch 17:00-18:00
  • 04.06. Schulvorstand 18. Uhr 18:00-20:00
  • 05.06. Fachkonferenz Kunst 16:00-17:00
  • 06.06. Schwimmen Jg10
  • 06.06. ASA 16. Uhr
  • 06.06. Mitteilung Abi-Ergebnisse
  • 06.06. Schwimmtag Jg. 10
  • 10.06.–11.06. Unterrichtsfrei
  • 12.06. Meldeschluss Divergenzprüfungen
  • 12.06. Beirat Förderverein
  • 12.06. Fachkonferenz Sport 17:00-18:00
  • 14.06. Sommerkonzerte 17. und 19.30 Uhr 17:00-21:30
  • 15.06. Pangea-Wettbewerb 3. Runde
  • 17.06.–21.06. England 7, Fahrt 10
  • 17.06. Vorbesprechung Projekte 5.+6.Std.
  • 17.06. Fachkonferenz Werte und Normen 16:00-17:00
  • 18.06. Auslandsinfo Klasse 9
  • 19.06. Projekttag 1
  • 19.06. 5d Exkursion Ideen Expo 5d
  • 19.06. Exkursion Ideenexpo Hannover 5d 07:55-17:05
  • 20.06. Projekttag 2
  • 20.06. Ökogarten IGS Peine 5d 07:55-13:10
  • 21.06. Projekttag 3 / Projektvorstellung
  • 24.06.–25.06. Divergenzprüfungen
  • 24.06. ZK1 5-8
  • 25.06. ZK2 9-11
  • 26.06. Sportabzeichen Jg8
  • 26.06. Abi-Proben
  • 28.06. Abi-Entlassung
  • 02.07. Sportabzeichen Jg7
  • 02.07. Allg. DB 13.30 Uhr
  • 03.07. Zeugnisse 00:07-00:07
  • 04.07.–14.08. Sommerferien
  • 04.07. Abi-Ball
  • 21.08. Podiumsdiskussion Amnesty International 17:00-19:00
  • 23.09.–27.09. Kennenlernfahrt Jg. 5