Experimentiertag am Ratse

Experimentiertag am Ratse

Auch in diesem Jahr hat das Ratsgymnasium die Grundschulen des Landkreises wieder zu dem Projekt „Physik für helle Köpfe“ eingeladen. Insgesamt nahmen 15 Grundschulen das Angebot an und haben sich mit insgesamt 530 Grundschülern angemeldet.Für die Grundschüler gibt es viele neue Dinge zum Thema Optik zu entdecken.

Jeweils etwa 90 Minuten arbeiten die Viertklässler zusammen mit Schülern aus der Forscherklasse des sechsten Jahrgang an verschieden Versuchen mit Spiegeln, CDs und Teelichtern. Dorothea Hahne und Kirsten Heitmann, die Klassenlehrerinnen der Forscherklasse, legen viel Wert darauf, dass die Schülerinnen und Schüler den Sachverhalt nicht nur verstehen, sondern im eigentlichen Sinne des Wortes begreifen können. Deswegen sind die Schüler der Forscherklassen als Tutoren für die Experimente ausgebildet worden und betreuen jeweils zwei bis drei Schüler aus den vierten Klassen. Frau Sille, Klassenleiterin der vierten Klasse der Wallschule, meint: „Ich finde es ausgesprochen spannend, dass das Ratsgymnasium dieses Projekt anbietet. Meine Schüler haben die Möglichkeit, neue Einblicke in die weiterführende Schule zu bekommen. Sie lernen dort den naturwissenschaftlichen Unterricht kennen und haben dabei auch noch ganz viel Spaß.“ Aber nicht nur im Physiksaal blinkt es bunt. Für den Fall, dass die Zahl der Grundschüler größer ist, als dies von den Tutoren der Forscherklasse bewältigt werden kann, hat sich der Informatik-Lehrer Herr Lange ein tolles Ergänzungsangebot ausgedacht. Schüler der Informatik-AG zeigen den Jungforschern, dass es gar nicht so schwer ist, eine Ampelschaltung zu programmieren. Sehr schnell entwickeln die Nachwuchsingenieure ganz eigene Idee und präsentieren voller Stolz ihre Ergebnisse. Der kommissarische Schulleiter Wolfram Bartsch: „Für mich ist es immer wieder faszinierend, mit welcher Begeisterung die kleinen Forscher bei der Sache sind. Es ist ein tolles Projekt, bei dem meine Kolleginnen und Kollegen von ganz vielen begeisterten Ratse-Schülern unterstützt werden. Eine echte Werbung für den naturwissenschaftlichen Unterricht!“

Text: Andreas Köhler; Fotobeiträge: H. Witt, M. Lange, A. Köhler

Das Gruppenfoto zeigt Grundschüler der Wallschule, Schüler der Forscherklasse des Ratsgymnasiums, links die Klassenleiterin der Grundschüler Frau Sille und rechts den kommissarischen Schulleiter Wolfram Bartsch.

Vielleicht auch interessant:

Termine

  • 25.06.–26.06. Wandertag Forsthaus Katensen 6a
  • 26.06. Sportabzeichen Jg8
  • 26.06. Abi-Proben
  • 26.06. Exkursion Zeitzeugen-Besuch 10b 09:45-11:20
  • 27.06. Exkursion Jahresabschluss Venecia 11e 09:45-10:30
  • 28.06. Schulschluss nach der 2. Stunde
  • 28.06. Abiturgottesdienst 08:30-09:30
  • 28.06. Exkursion 08:30-12:30
  • 28.06. Abi-Entlassung 10:00-13:00
  • 30.06.–01.07. Zeltplatz/Campingplatz Paradiessee 8d
  • 01.07. Verkehrstage Jg. 10
  • 01.07. Exkursion Kinobesuch Hannover 8a 07:55-13:10
  • 01.07. Schulinterne Exkursion 6c 07:55-13:10
  • 01.07. Exkursion Paintball Parcs Hannover 11b 08:15-17:30
  • 01.07. Exkursion Hämelerwald Campingplatz 11c 09:00-13:00
  • 01.07. Klassenkonzert der 5c 18:00-20:00
  • 02.07. Sportabzeichen Jg7
  • 02.07. Allg. DB 13.30 Uhr
  • 02.07. Exkursion Heidepark Soltau 6a
  • 02.07. Exkursion Wanderung zum Eixer See 5e 08:00-13:00
  • 02.07. Exkursion Staatsoper Hannover 6c 08:00-14:00
  • 03.07. Zeugnisse Schulschluss nach der 3. Stunde 00:07-00:07
  • 04.07.–14.08. Sommerferien
  • 04.07. Abi-Ball
  • 21.08. Podiumsdiskussion Amnesty International 17:00-19:00
  • 23.09.–27.09. Kennenlernfahrt Jg. 5
  • 04.10.–18.10. Herbstferien
  • 19.12. Adventskonzert Nr. 1 17:00-19:00
  • 19.12. Adventskonzert Nr. 2 19:30-21:30
  • 23.12.–06.01. Weihnachtsferien
  • 24.01.–01.02. Ski- und Snowboardfahrt
  • 27.01.–29.01. Musik-Probenfahrt
  • 03.02.–04.02. Halbjahresferien
  • 30.03.–14.04. Osterferien
  • 22.05. Brückentag
  • 01.06.–02.06. Pfingsten