Austausch mit Colmar

Austausch mit Colmar

In diesem Schuljahr war es etwas schwieriger als sonst, geeignete Termine für die geplanten Austauschfahrten zu finden. Die zeitlichen Zwischenräume waren oft zu kurz, um zweimal drei Wochen Unterricht in der jeweils anderen Schule besuchen zu können. Da die französischen Schüler bilingual unterrichtet werden, ist ihnen vorgeschrieben, drei Wochen im Ausland zu verbringen, somit blieb nur der Januar übrig, so dass hier vom 6. – 27. Januar der Besuch der französischen Schüler bei uns festgelegt werden konnte

Kurz darauf folgten bei uns die Zeugnisferien, danach die Musikfreizeit, so dass unser Gegenbesuch erst ab dem 8. Februar stattfinden konnte. Da unsere französischen Austauschpartner bereits wieder am 21. Februar zwei Wochen Ferien bekamen, mussten wir am Freitag, dem 20. 2. wieder die Heimreise antreten. Auch die anderen Zeitspannen bis Ende Mai zeigten keine längeren Zeiträume auf, in denen ein dreiwöchiger Gegenbesuch hätte durchgeführt werden können. (Irgendeiner hat immer Ferien!!)

Trotz der zeitlichen Engpässe (immerhin mussten die Termine von drei Schulen unter ein Dach gebracht werden) war der Austausch, der vor allem auf die Erweiterung der sprachlichen Kompetenzen, aber auch auf landeskundliche Aspekte abzielt, eine erfolgreiche Unternehmung, die etliche Höhepunkte für die Schüler bot. Hier ist z.B. die Berlinfahrt und die Besichtigung der Stasi-Gefängnisse in Berlin-Hohenschönhausen am Montag, dem 12. Januar zu nennen.

Die französischen Schüler sind in Peine sehr herzlich von unseren Eltern aufgenommen worden, die auch etliche Unternehmungen den Gastschülern angeboten haben. Ebenso herzlich wurden alle vom Landkreis durch den stellvertretenden Landrat Herrn Heiss begrüßt, der die Schüler am Freitag, dem 16.1. in der Kantine des Landkreises empfing.

Am Sonntag, dem 8. Februar erfolgte dann unser Gegenbesuch in Colmar, wo unsere Schüler bis zum 20. Februar am Unterricht in unserer Partnerschule Collège de l’Assomption teilnahmen. Neben etlichen Aktivitäten, die auch dort von Seiten der Eltern angeboten wurden, stand ein Besuch des Europaparlamentes in Straßburg auf dem Programm. In Colmar wurden unsere Schüler auch offiziell begrüßt, diesmal wurden sie vom stellvertretenden Bürgermeister am Donnerstag, dem 19. Februar empfangen.

Auf der Heimreise im Bus am Freitag, dem 20. Februar gab es eine Menge zu erzählen, ebenso später in den Familien, viele Erfahrungen wurden ausgetauscht.

Um der wiederum größeren Nachfrage von Seiten der französischen Schüler nachzukommen, haben wir auch diesmal wieder erfolgreich mit dem Philipp-Melanchthon-Gymnasium in Meine zusammengearbeitet und konnten damit 24 deutschen Schülerinnen und Schülern eine Austauschfahrt ermöglichen.

 

M. Salfeld

Vielleicht auch interessant:

Termine

  • 04.07.–14.08. Sommerferien
  • 15.08. Schulstart für die Klassen 6-12
  • 21.08. Podiumsdiskussion Amnesty International 17:00-19:00
  • 23.09.–28.09. Kennenlernfahrt Jg. 5
  • 04.10.–18.10. Herbstferien
  • 04.11.–08.11. MIG-Spiel
  • 17.12. Probentag Adventskonzert
  • 19.12. Adventskonzert Nr. 1 17:00-19:00
  • 19.12. Adventskonzert Nr. 2 19:30-21:30
  • 23.12.–06.01. Weihnachtsferien
  • 24.01.–01.02. Ski- und Snowboardfahrt
  • 27.01.–29.01. Musik-Probenfahrt
  • 03.02.–04.02. Halbjahresferien
  • 17.02. Beginn Chorprojekt
  • 09.03.–13.03. Woche der offenen Musik-Ensembles
  • 23.03. Ende Chorprojekt
  • 24.03. Workshopkonzert
  • 30.03.–14.04. Osterferien
  • 14.05.–16.05. Unterstufenchorfahrt
  • 22.05. Brückentag
  • 01.06.–02.06. Pfingsten
  • 24.06. Probentag Sommerkonzert
  • 26.06. Sommerkonzert 17:00-19:00
  • 26.06. Sommerkonzert 19:30-21:00
  • 16.07.–26.08. Sommerferien