Bilingualer Sachfachunterricht

Bilingualer Sachfachunterricht

  1. Hintergrund
    Durch die zunehmende Globalisierung und Ausweitung der Europäischen Union sowie aufgrund der rasanten technischen Entwicklungen ist es sinnvoll, die Schülerinnen und Schüler in Bereichen der Kommunikation zu fördern. Sie sollen befähigt werden, über kulturelle Barrieren hinweg handlungsfähig zu sein und in mehreren Sprachen kompetent zu kommunizieren, woraus sie im späteren Berufsleben einen Nutzen ziehen können.
    Insbesondere in Wissenschaft, Wirtschaft und den Medien ist die Handlungsfähigkeit in der englischen Sprache bei der Auseinandersetzung mit Sachinhalten eine wichtige Voraussetzung.
    Das Ratsgymnasium Peine trägt diesen neuen Anforderungen an die jungen Menschen Rechnung und möchte sie für spätere Aufgaben bestmöglich vorbereiten. Der bilinguale Sachfachunterricht bietet motivierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, sich dieser Zielsetzung durch Vernetzung und Entwicklung der einzelnen Kompetenzen zu nähern.
  2. Merkmale des bilingualen Unterrichts
    Inhalte: identisch zu den Inhalten der Regelklassen
    Bewertung: in erster Linie Beurteilung der fachlichen Leistung sowohl der mündlichen als auch der schriftlichen Leistung
    Lehrer: ausgebildet im Sachfach und der Fremdsprache, im bilingualen Bereich fortgebildet
    Lehrwerke: speziell für den bilingualen Sachfachunterricht konzipiert
    Im bilingualen Unterricht...
    … erfolgt der Sachfachunterricht hauptsächlich in der Fremdsprache
    … wird die Fremdsprache als praktisches und natürliches Kommunikationsmittel erlebt
    … steht nicht die Sprachrichtigkeit, sondern die sachfachliche Leistung im Vordergrund
    Besonders dadurch entfällt für viele Schülerinnen und Schüler der Druck, den sie möglicherweise im Fremdsprachenunterricht empfinden. Dies führt im bilingualen Sachfachunterricht zu einer motivierten und ungezwungenen Nutzung der Fremdsprache.
  3. Organisation und Fächerkanon:
    Jahrgang 6 (2. Halbjahr): Ein Schnupperkurs bietet den Schülerinnen und Schülern Einblicke in die bilingualen Arbeitsmethoden und weckt die Freude am ungezwungenen Umgang mit der englischen Sprache.
    Die Aufnahme in den bilingualen Unterricht erfolgt nach einem Beratungsgespräch und basiert auf Lernverhalten, Leistungsbereitschaft und Leistungsvermögen (sowohl in der Fremdsprache als auch im Sachfach). Die Anmeldung zum bilingualen Sachfachunterricht erfolgt verbindlich für ein Jahr.
    Das Sachfach, welches bilingual unterrichtet wird, wechselt jährlich:
    Jahrgang 7: Erdkunde

Jahrgang 8: Geschichte
Jahrgang 9: Biologie
Jahrgang 10:Politik-Wirtschaft (in Planung; voraussichtlich ab 2017/18)

Für Rückfragen stehen Ihnen Frau Schofeld und die Leiterin der Planungsgruppe, Frau Köstering-Gupta, zur Verfügung.

Termine

  • 09.11. Exkursioon Jg. 10 Bergen-Belsen
  • 13.11. Exkursion Jg. 10 Bergen-Belsen
  • 23.12.–08.01. Weihnachtsferien
  • 11.01.–30.01. Betriebspraktikum Jg. 11
  • 11.01.–27.01. Peine in Colmar
  • 25.01.–29.01. Ski- und Snowboardfahrt 12. Jg. (Alternativtermin)
  • 27.01.–16.02. Colmar in Peine
  • 22.03.–24.03. Probenfahrt Musik
  • 22.03.–27.03. Ski- und Snowboardfahrt 12. Jg.
  • 15.04. ABI-Info IV 13. Jg.
  • 19.04. Abitur Geschichte
  • 20.04. Abitur Kunst
  • 21.04. Abitur Chemie
  • 22.04. Abitur Religion Werte und Normen
  • 23.04. Abitur Englisch
  • 26.04. Abitur Biologie
  • 27.04. Abitur Latein
  • 28.04. Abitur Französisch
  • 29.04. Abitur Erdkunde
  • 30.04. Abitur Deutsch
  • 03.05. Abitur Politik-Wirtschaft
  • 04.05. Abitur Mathematik
  • 05.05. Abitur Musik
  • 07.05. Abitur Spanisch
  • 11.05. Abitur Physik
  • 26.05.–28.05. P5-Prüfungen
  • 27.05.–29.05. Unterstufenchorfahrt
  • 28.06.–29.06. Divergenzprüfungen
  • 01.07. Abi-Entlassung 10:00-13:00
  • 10.07. Abi-Ball
  • 11.07.–17.07. England-Fahrt Jg. 7
  • 12.07.–16.07. Klassenfahrt Jg. 10
  • 12.07.–16.07. Studienfahrt Jg. 12