Das sudanesische Steppen-Nashorn

Das sudanesische Steppen-Nashorn

In einem Parforceritt hat der 12. Jahrgang das Stück „14“ (nach Volker Zill) erarbeitet und auf die Bühne gebracht. Heute Abend, am 07. März, ist das Stück zum zweiten und letzten Mal von den Abiturskandidaten und - kandidatinnen des Ratsgymnasiums aufgeführt worden. Die erste Darbietung hatte bereits am Sonntagabend stattgefunden.

14 Jugendliche werden in diesem Theaterstück auf rasante Weise porträtiert, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Da ist Alexander, „der Große“, ein Streber, der sich schon früh zu Höherem berufen fühlt und schließlich in von Eric Auringer grandios gespielter Überzeichnung nach der Weltherrschaft greift.

Ein ganz anderer Typ dagegen ist Misa, die von Julia Meyer verkörpert wird: Sie hält sich zunächst für „Durchschnitt“. Umso mehr wächst ihre Berauschung an sich selbst in dem Moment, als sie von der tapsigen „Miss Peine“ zum nächsten deutschen Spitzenmodel auserkoren wird und schließlich auch noch in Hollywood reüssiert. Mit einem Oscar in der Hand bedankt sie sich für den „Bamby Award“. Verpeilt eben. – In der Einkaufsschlacht ist sie eine Furie: Elja (Esra Dede) führt vor, wie frauÂim Shoppingfieber die sündhaft teuer gefüllten Ladenregale leerkauft – und andere die Tüten tragen lässt: Die leibhaftige Ausgeburt einer urbanen Konsumkultur ersteht vor den Augen des Publikums, um dann doch im nächsten Moment den Warenfetisch „Schuh“, mit Stiletto-Absatz vom ganz sicher unter Artenschutz stehenden sudanesischen Steppen-Nashorn, großherzig an eine noch Bedürftigere weiterzugeben.

Mit Figuren wie diesen gelingt es den Darstellerinnen und Darstellern in einer Vielzahl von zunächst für sich stehenden Szenen, die aber nach und nach aufeinander verweisen, einen gesellschaftlichen Querschnitt von Schicksalen und Entwicklungswegen Jugendlicher zu zeigen. Dabei greifen sie unter anderem gekonnt auf verschiedene Soziolekte zurück, benutzen Ghetto-Sprech, rappen, beweisen gebügelte Diktion, um ihre (Anti-)Helden für einen Moment zum Leben zu erwecken. Hauke Mutke lässt seinen gemobbten Manfred stottern. Alexander Preinfalk versteht sich auf irgendwie glaubhaft kasachisch klingende Akzentuierungen, wenn er den delinquenten Georgij, „George“, vom Auseinanderbrechen seiner Familie erzählen lässt. Aber auch andere Talente fließen ins Stück mit ein: Esra Dede spielt expressiv Gitarre und singt dazu, wenn sie die Layla gibt, die eigentlich Geigerin wider Willen ist und noch lieber Hockey spielen würde: „To be yourself is all that you can do“. Alessia Carrone nimmt man die Olympionikin Lucy ab, es prasselt Zwischenapplaus auf sie aus dem Publikum hernieder. Und auch mit Hannah, gespielt von Lea Sobotta, meint es das Schicksal einen Moment lang gut, wenn sie nach allen Exzessen und Katastrophen auf eine Freundin trifft, die sie in den Arm nimmt und zu ihr hält. Ebenso werden „Eltern“ zum Thema, sobald Sophia Kluge in der Rolle der Maja beschließt, angesichts der ehelichen Untiefen und der Korrosionserscheinungen in der Beziehung zwischen ihrem Vater und ihrer Mutter „niemals [zu] heiraten“, oder wenn die stille Außenseiterin Ronja (Jacqueline Klemm) von der enthemmten Meute ihrer peers dazu getrieben wird, vom alles überschattenden Trauma ihrer Kindheit zu berichten, um ihr Verhalten zu erklären.

In der Darstellung dieser und weiterer Innen- und Außenwelten blieb der Theaterabend kurzweilig. Das Publikum schwankte zwischen Amusement und Atemlosigkeit angesichts dieses gesellschaftlichen Spiegels. Da die 14 Schicksale von 10 Schülerinnen und Schülern gespielt wurden, blieb es nicht aus, dass einige Schauspielerinnen und Schauspieler mehrfach die Rollen wechseln mussten wie etwa Sina George, die bald als Jessica auftrat, bald als Ghetto-Boy „Jason“ in eine Hosenrolle schlüpfte.

In der zwanzigminütigen Pause konnte sich das Publikum in der Cafetéria stärken, und auch nach dem letzten Vorhang erwartete die Zuschauerinnen und Zuschauer eine reichhaltige Auswahl an süßen und herzhaften Speisen und an Getränken.

Der Abend verging nicht ohne einen Hauch Wehmut: Die Schülerinnen und Schüler bedankten sich bei allen Unterstützenden, namentlich bei Herrn Beck, bei der Technik (Justin Pelchen und Henrik Gödecke) und vor allem bei Frau Schofeld, die die Regie geführt hatte. Frau Schofeld ließ es sich nicht nehmen, jedes Mitglied ihrer Truppe mit einer gelben Gerbera in die Abiturvorbereitungen zu verabschieden. (hgg)

Vielleicht auch interessant:

Termine

  • 12.12. Eishalle am Pferdeturm, Weihnachtsmarkt 13:15-19:00
  • 14.12. Nachschreibtermin Reserve
  • 17.12. Probentag Adventskonzert
  • 17.12. Sprechprüfungen Englisch Jg12
  • 18.12. Exkursion Geschichte Jg5
  • 19.12. Adventskonzert Nr. 1 17:00-19:00
  • 19.12. Adventskonzert Nr. 2 19:30-21:30
  • 23.12.–06.01. Weihnachtsferien
  • 07.01.–22.01. Peine in Colmar
  • 08.01. Zahnarzt Jg5 Jg6
  • 09.01. ex. DB Feuerwache
  • 10.01. AG Programmieren 14:00-19:00
  • 13.01.–31.01. Betriebspraktikum
  • 14.01. Bolyai-Wettbewerb SekI
  • 15.01. Zensurenabgabe 11
  • 15.01. FK Geschichte 17:00-18:30
  • 15.01. Abi-Info I Jg10 19:00-21:00
  • 16.01. Exkursion Phaeno WOB mit Workshop 6d 07:55-17:05
  • 20.01.–24.01. Physik für helle Köpfe
  • 20.01.–24.01. Präventionswoche
  • 20.01.–21.01. Xanten Lateinfahrt Jg8
  • 21.01. Zensurenabgabe 12
  • 21.01. Prävention Jg. 7
  • 22.01.–11.02. Colmar in Peine
  • 22.01. Zeugniskonferenzen 5-8 15:00-20:00
  • 23.01. Zensurenkonferenzen 2: 9-12
  • 23.01. Exkursion Braunschweigisches Landesmuseum 08:00-17:00
  • 23.01. Elternabend Medienkompetenz Präventionswoche 18:30-20:00
  • 24.01.–01.02. Ski- und Snowboardfahrt
  • 24.01. Deutsch-französischer-Tag
  • 27.01.–29.01. Musik-Probenfahrt
  • 28.01.–30.01. MINT-Fahrt
  • 31.01. Unterrichtsschluss nach der 3. Stunde
  • 31.01. Zeugnisausgabe 09:45-10:30
  • 03.02.–04.02. Halbjahresferien
  • 05.02.–06.02. M+E Info-Truck Jg. 10
  • 06.02. Mathe ohne Grenzen
  • 10.02. Etat-Konferenz 16:00-18:00
  • 13.02. Exkursion Ostfalia Universität in WOB 07:55-17:05
  • 13.02. Elternsprechtag 5-12 15:00-19:00
  • 14.02. Elternsprechtag 5-12
  • 17.02. Beginn Chorprojekt
  • 17.02. Turnpark Jg5
  • 20.02. Infoabend Musikprofil 17:00-19:00
  • 21.02. Matheolympiade Landesrunde
  • 22.02. Matheolympiade Landesrunde
  • 02.03. Sprechprüfungen Englisch Jg6
  • 02.03.–07.03. Peine in Heinola
  • 02.03. Thematische DB 16:00-18:00
  • 03.03.–13.03. Alcorcón in Peine
  • 03.03. ASA-Sitzung 16:00-17:00
  • 05.03. Mathe ohne Grenzen
  • 06.03. Info-Tag für die 4. Klassen 17:00-21:00
  • 09.03.–13.03. Woche der offenen Musik-Ensembles
  • 09.03.–13.03. Colmar in Peine
  • 11.03. MINT-Berufe besuchen Schulen 08:00-13:00
  • 17.03. Sprechprüfungen Englisch Jg. Jg9
  • 18.03. 2. Gesamtkonferenz 17:00-19:00
  • 18.03. Schulvorstand 19:00-21:00
  • 19.03. Känguru-Wettbewerb Jg5 Jg6 Jg7 09:30-11:20
  • 20.03. Aula Musikschule
  • 23.03. Ende Chorprojekt
  • 23.03. Ganztagsschnuppern 14:00-15:35
  • 24.03. Workshopkonzert
  • 24.03. Infoabend Musik 19:15-20:30
  • 26.03. Zukunftstag
  • 26.03. Schulinterne Lehrerfortbildung
  • 27.03. Völkerballturnier Jg6
  • 30.03.–14.04. Osterferien
  • 15.04.–26.04. Peine in Alcorcón
  • 15.04.–20.04. Heinola in Peine
  • 15.04. FK Religion 17:00-18:30
  • 16.04. FK Französisch
  • 16.04. Ratse-Party 16:30-18:00
  • 21.04. FK Latein
  • 21.04. Päd. DBen 5-10 15:00-18:00
  • 24.04. Aprilwarnungen
  • 30.04. FK Physik 16:00-18:30
  • 01.05. Feiertag
  • 06.05. FK Musik 18:00-19:30
  • 09.05. Kreismusikschule
  • 11.05.–15.05. Peine in Colmar
  • 11.05. FK Deutsch 17:00-18:30
  • 11.05. FK Chemie 17:00-18:00
  • 14.05.–16.05. Unterstufenchorfahrt
  • 18.05. FK Geschichte 17:00-18:30
  • 21.05. Himmelfahrt
  • 22.05. Brückentag
  • 01.06.–02.06. Pfingsten
  • 03.06. Sprechprüfung 2. Fremdsprache Jg10
  • 04.06. Sprechprüfung 2. Fremdsprache Jg8
  • 06.06. Nachschreibtermin
  • 08.06. FK Kunst
  • 08.06. FK Mathematik 16:00-17:30
  • 08.06. FK Informatik 18:00-19:30
  • 09.06. FK Spanisch 17:00-18:30
  • 10.06. FK Erdkunde 17:00-18:30
  • 12.06. Schwimm-Wettkämpfe Jg10
  • 13.06. Nachschreibtermin Reserve
  • 15.06. FK Sport 17:00-19:00
  • 15.06. FK Po-Wirtschaft 17:00-18:30
  • 16.06. Sportabzeichentag Jg7 Jg8
  • 17.06. FK Englisch 17:00-18:30
  • 18.06. Thematische DB 16:00-18:00
  • 23.06. FK Werte u. Normen 16:00-17:30
  • 24.06. Probentag Sommerkonzert
  • 24.06. ASA-Sitzung 16:00-17:00
  • 26.06. Sommerkonzert 17:00-19:00
  • 26.06. Sommerkonzert 19:30-21:00
  • 01.07. Vocatium Braunschweig Jg12
  • 02.07. Zensurenkonferenz 1: 7+10
  • 05.07.–11.07. Englandfahrt 7a 7b 7c 7d
  • 06.07.–10.07. Projektwoche
  • 06.07.–10.07. Klassenfahrt 10a 10b 10c 10d
  • 06.07.–07.07. Betriebspraxistage Ausweichtermine
  • 06.07. Zensurenkonferenz 2: 5,6,8 14:00-19:00
  • 07.07. Zensurenkonferenz 3: 9,11,12
  • 08.07.–09.07. Betriebspraxistage 9
  • 10.07. Schulfest 14:00-19:00
  • 14.07. Allg. DB 13:30-15:00
  • 16.07.–26.08. Sommerferien
  • 07.09.–11.09. Klassenfahrt Jg. 6
  • 07.09.–11.09. Studienfahrten Jg. 12
  • 25.09. Berufsweg-Parcours Jg. 11
  • 09.11. Exkursioon Jg. 10 Bergen-Belsen
  • 13.11. Exkursion Jg. 10 Bergen-Belsen